Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1727 jünger > >>|  

Allround-Grundierung in Intensivfarbtönen

(7.11.2018) Der Classidur Universal Extrem Epoxy Primer von Vernis Claessens S.A. kann jetzt über die Mischtechnologie MixPlus von CD-Color in über 150.000 Farbtönen abgemischt werden - und das auch in besonders intensiven RAL-Nuancen wie Anthrazitgrau, Oxidrot oder Schokoladenbraun -, so dass jetzt auch mit intensiven Farbtönen grundiert werden kann. Die Haftung zum Untergrund ist durch den Epoxidharz-Anteil in der Rezeptur auch bei den Buntfarbtönen besonders hoch.

Der universelle matte Grundanstrich eignet sich als Haftgrund auf Alt-Anstrichen, Holz, NE-Metallen, Glas sowie auf problematischen Untergründen. Er wirkt zudem als Sperrgrund gegen Holzinhaltsstoffe, Nikotin, Ruß und durchgetrocknete Wasserflecken. Ermöglicht wird diese Doppelfunktion durch die Hybrid-Bindemitteltechnologie. Dabei sorgt ein im Rahmen der Acryltechnologie gewonnenes kationisches Harz für die isolierenden Eigenschaften und die Elastizität der Beschichtung.

Die Allround-Grundierung ist verträglich mit allen wässrigen und lösemittelhaltigen Ein­komponenten-Deckanstrichen und lässt einen guten Verlauf sowie eine schnelle Durchhärtung erwarten. Die Beschichtung kann nach vier bis sechs Stunden überstrichen werden. Sie ist geruchsneutral sowie spannungsfrei und als Weißton vergilbungsresistent.

Classidur Universal Extrem Epoxy Primer und das gesamte Claessens-Sortiment werden in Deutschland - außer in Bayern und in Baden-Württemberg - von CD-Color vertrieben und von den Außendienst-Fachberatern des Unternehmens betreut.

Weitere Informationen zu Classidur Universal Extrem Epoxy Primer können per E-Mail an Vernis Claessens bzw. per E-Mail an CD-Color angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE