Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1605 jünger > >>|  

„Akura“: neue Markennomenklatur bei EVVA für mechanische Zutrittssysteme

(28.10.2021) Zusammen mit dem neuen mechanischen Zutrittssystem Akura 44 führt EVVA mit „Akura“ auch eine neue Markennomenklatur für den Mechanik-Bereich ein. Der Name leitet sich Unternehmensangaben zufolge aus dem Adjektiv „akkurat“ ab und soll Präzision sowie das „absolut perfekte, akkurate Zusammenspiel der Einzelteile“ transportieren.

EVVA hat sich laut Produktmanager Alexander Scharinger bei der Akura 44-Ent­wick­lung an den heutigen Anforderungen für moderne Wohnbauprojekte hinsichtlich Sicherheit, Flexibilität und Investitionssicherheit orientiert. So mache beispielsweise der speziell entwickelte Kurzzylinder mit sechs aktiven und zehn passiven Stiften im  Zylinder bei der Schließanlagenplanung und Sicherheit keinerlei Abstriche. Optional sei der Schlüssel zudem zum Schutz vor unbefugtem 3D-Druck um eine Magnetpille erweiterbar:

Das mechanische Zutrittssystem lässt sich zudem mit elektronischen Produkten aus dem EVVA-Sortiment kombinieren: Der entsprechende Kombischlüssel ermöglicht das Sperren sowohl elektronischer als auch mechanischer Zutrittskomponenten.

Weitere Informationen zu Akura 44 können per E-Mail an EVVA angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)