Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0695 jünger > >>|  

Zweifarbige Türdrücker mit matten Oberflächen und reduziertem „mini“-Design

(11.5.2018; Fensterbau Frontale-Bericht) Oberflächen sind bei Hewi ein eigenständiger Bereich des Produktdesigns. In der Edition „matt“ versammelt das Unternehmen Oberflächen, welche die Sinne ansprechen wollen und gleichzeitig Raum für Individualität schaffen können. So lassen sich Wohnstile unterstreichen oder in Kombination mit hochglänzenden Oberflächen Kontrapunkte setzen.

Die Türdrücker-Modelle 250 und 162 demonstrieren das Konzept der Edition „matt“ eindrücklich: In Kombination mit dem Gestaltungskonzept „bicolor“ und/oder dem Montagekonzept „mini“ können persönliche Designobjekte kreiert werden. Passende Möbelbeschläge, Kleiderbügel und Haken in matter Oberfläche runden die Edition „matt“ab.

Das samtige Finish der Edition „matt“ wird durch ein spezielles Veredelungsverfahren erreicht, bei dem die Polyamid-Produkte von Hand bearbeitet werden.

bicolor - Individualität an der Tür

Mit dem Gestaltungskonzept „bicolor“ weitet Hewi die Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung aus und kombiniert ...

  • Rosetten aus Edelstahl oder PVD-Oberflächen aus Messing, Kupfer, Bronze oder Schwarzchrom in spiegelpoliertem oder mattgeschliffenem Finish mit
  • Inlays aus Polyamid - wobei hier 16 Farben zu Auswahl stehen.

Die flachen Rosetten ermöglichen nicht nur ein reduziertes Design, sondern auch eine Montage ohne sichtbare Befestigungen.

Die Möglichkeit der Individualisierung ist nicht nur für den privaten Premium-Bereich im exklusiven Wohnungsbau interessant, sondern bietet sich auch für Unternehmen in Büro- und Geschäftshäusern an. Die Systeme 111 und 162 sind in der Variante „bicolor“ erhältlich. Je nach Drücker-Modell sind bis zu 2.500 Kombinationen der einzelnen Komponenten möglich.


„bicolor“-Konfigurator unter Hewi.com/de/beschlaege/bicolor-konfigurator/

mini - Reduktion auf das Wesentliche

Hewi will mit „mini“ den Begriff Minimalismus neu definieren. Das Montagekonzept ermöglicht eine belastbare Befestigung, die das Bohren von Befestigungspunkten überflüssig macht - stattdessen wird eine Einpresslagerung am Türblatt fixiert. Geeignet ist „mini“ für Innentüren im privaten Bereich oder Wohnungsbau wie auch in Büro- und Geschäftshäusern (Benutzerkategorie 4 nach DIN 1906).

Durch die neuartige Befestigung kommt eine „mini“-Rosette auf ...

  • einen Durchmesser von 32 mm sowie
  • eine Bauhöhe von 3 mm.

Aufgrund der minimierten Rosette rückt der Türdrücker in das Zentrum der Gestaltung. Ausgewählte Türdrücker-Modelle sind mit mini kombinierbar. Zur Wahl stehen System 111, System 162 und Serie 130.

Weitere Informationen zu „bicolor“-Türdrücker mit matten Oberflächen und reduziertem „mini“-Design können per E-Mail an Hewi angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE