Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1606 jünger > >>|  

Winkhaus führt neues mechanisches Schließsystem keyTec VSX ein

(28.10.2021) Die Anforderungen an Schließsysteme wachsen stetig. Das gilt auch für mechanische Schlösser, die sich täglich in Haus-, Woh­nungs- und Ladentüren bewähren müssen. Für dieses breite Anwendungsspektrum hat Winkhaus mit keyTec VSX ein neues mechanisches Schließsystem entwickelt.

Mit sechs aktiven Stiftzuhaltungen und bis zu zehn seitlichen Abfragestiften eignet sich key­Tec VSX sowohl für einzelgesicherte Schließung in Eigenheimen als auch für Schließanlagen in Wohngebäuden und Objekten. Das System setzt auf effektive und solide Technik und einen ansprechenden, ergonomischen Schlüssel mit der für Winkhaus typischen Griffmulde. Eine verlängerte Schlüsselreide erlaubt auch die Kombination mit modernen Schutzbeschlägen, so dass sich das System normenkonform in praktisch jede Tür einsetzen lässt. Dazu trägt auch ein breites Portfolio an Sonderzylindern bei.

„Ein serienmäßiger Anbohr- und Pickingschutz und eine langjährige Patentlaufzeit runden das Konzept ab. Bei Bedarf kann der Zylinder durch zusätzliche Bohr- und Ziehschutzvarianten zum Beispiel nach DIN oder SKG weiter aufgewertet werden“, betont Matthias Wall, Produktmanager Zutrittsorganisation. „Durch das Baukastensystem und die große Zylindertypenvielfalt bietet keyTec VSX ein breites Einsatzgebiet und ist für viele Anwendungen die perfekte Wahl“.

Weitere Informationen zum Schließsystem keyTec VSX können per E-Mail an Winkhaus angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)