Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0107 jünger > >>|  

111 Jahre Uzin Utz: „The Art of Floor Systems


  

(23.1.2022) Uzin Utz ist ein börsennotierter Mittelständler aus der Bauchemie, der weltweit mit seinen Tochterunternehmen als Komplettanbieter für Bodensysteme agiert. In diesem Jahr wird das Familienunternehmen 111 Jahre alt - was der Vorstand zum Anlass nimmt, die Bodenvielfalt der Zukunft als Uzin Utz-Markenfamilie in einem neuen Erscheinungsbild zu zelebrieren.

Mit „The Art of Floor Systems“ lässt das Ulmer Unternehmen seine sechs Marken Uzin, Wolff, Pallmann, Arturo, Codex und Pajarito unter der Dachmarke Uzin Utz näher zusammenrücken - mit einem neuen Corporate Design und einem einheitlichen Auftritt. Gemeinsam sollen/wollen die Marken das Fundament für professionelle bodenständige Handwerkskunst bilden und hochwertige Systemlösungen rund um den Boden anbieten.

Der Vorstand von Uzin Utz (v.l.): Heinz Leibundgut, Julian und Philipp Utz 

In 111 Jahren hat sich Uzin Utz vom regionalen Klebstoffhersteller zum internationalen Bauchemieunternehmen und einem der Vorreiter der Branche entwickelt. Damals wie heute geführt von der Gründerfamilie Utz, ist die Markenfamilie kontinuierlich ge­wach­sen - mit ihren Ecken und Kanten und einem bemerkenswerten Expertenwissen, das sich zur gemeinsamen Kernkompetenz Boden zusammenfügt.

Die Welt der Böden zur Berufung machen: „The Art of Floor Systems“

Im Rahmen einer Presseveranstaltung am 18. Januar erläuterte Philipp Utz, Vorstand für Vertrieb und Marketing: „Als Familienunternehmen in der vierten Generation stehen wir für eine Bodenkompetenz, die wir im engen Markenverbund weiter ausbauen wollen, denn gemeinsam haben wir die besten Lösungen für alle Kundenbedürfnisse, auch auf internationaler Ebene.“ Philipp Utz weiter: „Wir wollen Handwerkern, Planern und Architekten professionelle Lösungen in der Bodenverarbeitung an die Hand geben, mit denen sie Böden und Räume auf höchstem Niveau gestalten.“

Die beiden Brüder Julian und Philipp Utz, Urenkel des Gründers, leiten gemeinsam als Vorstände das Unternehmen. Das Know-how der einzelnen Marken fließt unter der Dachmarke Uzin Utz in die neue gemeinsame Kampagne „The Art of Floor Systems“ ein. Visualisiert wird der Markenauftritt durch das besagte neue Corporate Design, das die Zusammengehörigkeit der Markenfamilie klar erkennen lässt und gleichzeitig allen Marken mit modernisiertem Logo und sogenannten Abstracts einen klaren Widererkennungswert gibt. So, wie die sechs Marken mit ihrem jeweiligen Erfahrungsschatz ganz speziell sind, so ist es auch die individuelle Form. Sie erscheint in signifikanter Form und Farbe auf allen Verpackungen und Medienauftritten. Alle Formen zusammen bilden das neue Kampagnenvisual „The Art of Floor Systems“.

Bodenlösungen aus einer Hand: Die Markenfamilie rückt zusammen

„Wir haben das Prinzip der ‚endorsed brands’ gewählt“, erklärte Philipp Utz. „Die Einzelmarken werden durch die Dachmarke gestärkt. Verlegesysteme, Beschichtungen und Werkzeuge sind am Point of Sale für den Verbraucher im neuen Design als ‚Familie’ leichter erkennbar und besser zuzuordnen. Dies geschieht durch Markenfarben und Abstracts in Kombination mit dem deutlich hervorgehobenen Produktnamen sowie einer klaren und reduzierten Schrift, die nur die wesentlichen Informationen bereithält. Technische Informationen gibt es in Form von international gültigen Piktogrammen. QR-Codes mit länderspezifischen Informationen finden sich ebenfalls auf allen Verpackungen:

Starke Wortmarke und Claims


  

Im Zuge des neuen Erscheinungsbildes wurde auch das Logo der Dachmarke Uzin Utz passgenau zum Unternehmen gestaltet. Der Schriftzug wird im unteren Teil unterbrochen und die Bodenlinie in Szene gesetzt. Sie steht sinnbildlich für die Kernkompetenz des Unter­neh­mens - den Boden. „In einer Zeit, in der sich viele Marken zur Beliebigkeit wandeln, setzen wie hier ein Statement“, betonte Julian Utz. Sinnbild dafür ist auch der Claim „Your Floor. Our Passion“, der die Dachmarke sichtbar bei allen Medienauftritten des Unternehmens begleitet:

111 Jahre Uzin Utz: Mit Passion in die Zukunft

„Your Floor. Our Passion“ ist bei Uzin Utz nicht nur Leidenschaft für den Boden. Der Claim stehe auch für die Unternehmensstrategie „Passion 2025“. Sie basiert auf den vier Säulen Planet, Profit, People, Products & Services. „Auch das neue Erscheinungsbild haben wir im Jahr 2021 mit dem Fokus auf Products & Services intensiv erarbeitet, so dass es zum ‚People-Jahr’ 2022 den Hauptakteuren Mitarbeiter & Gesellschaft und unseren Kunden präsentiert werden kann“, erklärte Julian Utz das Vorgehen. „People“ stehe für das Miteinander, das der neue Auftritt im Markenverbund vermitteln will.

Zur Erinnerung: Bereits 2017 waren die Tochtergesellschaften unter einheitlicher Firmierung in das Unternehmen integriert worden. „Für Uzin Utz ist die Etablierung der Dachmarke ein wichtiger Schritt, um den gemeinschaftlichen Auftritt zu stärken und unseren Kunden weltweit bestmögliche Synergien und Bodenlösungen aus einer Hand zu bieten“, fügte Vorstand Philipp Utz hinzu. In diesem Zuge wurde auch die Zuordnung der Produkte für Pflege, Reinigung und Bodeninstandhaltung neu geordnet: Diese bisher unter der Marke RZ beheimateten Produkte gehen zukünftig in die Marken Uzin und Pallmann über. „Ökonomische und soziale Nachhaltigkeit gehören zu unserer DNA genauso wie nachhaltige Produkte für umweltfreundliches und ressourcenschonendes Bauen.“

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)