Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1767 jünger > >>|  

Umweltmanagement-Preis 2021 in drei Kategorien an fünf Unternehmen - u.a. an Uzin

(29.11.2021) Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat am 23.11. den Deutschen Umweltmanagement-Preis 2021 verliehen. Er wurde in diesem Jahr in drei Kategorien vergeben und löste den europäischen EMAS-Award auf nationaler Ebene ab. Im Vorfeld waren 13 der 78 Bewerbungen von einer Jury für die Auszeichnungen nominiert worden, fünf Unternehmen von ihnen wurden als Preisträger ausgewählt.

Beste Maßnahme Klimaschutz

Uzin Utz AG: Das Bauchemie-Unternehmen aus Ulm ist das erste Unternehmen in Deutschland, welches Verlegewerkstoffe mit einem Biomassenbilanz-Ansatz auf den Markt bringt. Im Produktionsverbund der BASF SE werden für Uzin Utz biobasierte Rohstoffe bereits am Anfang in die Produktion eingespeist und rechnerisch den Endprodukten zugeordnet (vergleichsbar mit dem Ökostrom-Prinzip). So wird der Anteil an Bindemitteln auf Basis von erneuerbaren Rohstoffen sukzessive erhöht. Seit Mai 2021 verwendet Uzin Utz biomassebasierte Bindemittel und reduziert damit die CO₂-Emis­sio­nen rohstoffseitig um circa 3.000 Tonnen pro Jahr. Die nachwachsenden Ersatz-Roh­stoffe stammen aus Biomasse-Abfällen und bergen somit keine Gefahren für Landnutzungskonflikte und Artensterben - siehe auch Beitrag „Biomassenbilanz-Ansatz: Uzin Utz und BASF kooperieren beim Klimaschutz“ vom 27.5.2021.

Andechser Molkerei Scheitz GmbH: Die seit 1997 EMAS-registrierte Bio-Molkerei im bayerischen Andechs rief in Zusammenarbeit mit dem Institut Agroecology Science das Programm Klima.Bauer ins Leben. 70 Vertragsbauern bewirtschaften mit CO₂-Ver­meidungs- oder CO₂-Bindungsmaßnahmen ihre Regionalbereiche, kombiniert mit Zusatzleistungen für die Biolandwirtschaft und Biodiversität. Insgesamt werden so ca. 3.000 Tonnen CO₂ innerhalb eines Jahres eingespart.

Beste Maßnahme Umweltschutz:

Fuß-Orthopädie-Technik Roman Eggs GmbH:
Das Unternehmen mit Sitz in Bexbach im Saarland und 19 Beschäftigten hat durch die Entwicklung eines besonderen Verfahrens zur Herstellung von Fußbettleisten den Einsatz von Kunststoffgießmasse mit teils gesundheits- und umweltschädigenden Inhaltsstoffen um 95% reduziert.

Beste EMAS-Umwelterklärung:

Neumarkter Lammsbräu Gebr. Ehrnsperger KG: Der Hersteller von Biogetränken und langjährige EMAS-Anwender in Neumarkt in der bayerischen Oberpfalz überzeugt in seinem Nachhaltigkeitsbericht mit integrierter Umwelterklärung auf vielen Ebenen. Inhaltlich hervorzuheben sind eine gut aufbereitete Wesentlichkeits- und Stakeholderanalyse, umfangreiche Treibhausgasbilanzierung inklusive Scope 3-Emissionen, sowie die transparente Darstellung von Zielen und Umsetzungsstand. Auch die Beschäftigten rücken mit eigenen Beiträgen in den Mittelpunkt des Berichts.

hanseWasser Bremen: Das Abwasserunternehmen für Bremen und die Region ist seit 2012 EMAS-registriert. Durch umfangreiche Klimaschutzaktivitäten - z.B. der energetischen Optimierung des Kläranlagenbetriebs, den Betrieb einer 2 MW-Wind­ener­gieanlage und die Installation modernerer Blockheizkraftwerke zeigt das Unternehmen glaubwürdig seine ambitionierten Klimaschutzaktivitäten und Anstrengungen zur Anpassung an den Klimawandel etwa infolge von steigenden Niederschlägen. Die Umwelterklärung besticht durch eine hohe Aussagekraft und weithin gegebene Verständlichkeit der Informationen. Eine stringente Gliederung der Umwelterklärung nach Umweltaspekten ermöglicht der Leserschaft, gezielt umweltbezogene Auswirkungen des Unternehmens zu erfassen.

Der Deutsche Umweltmanagementpreis

... wurde erstmals vom Bundesumweltministerium, dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK), dem Verband für Nachhaltigkeits- und Umweltmanagement (VNU) und dem Umweltgutachterausschuss (UGA) ausgeschrieben. Ausgezeichnet werden herausragende Leistungen im Klima- und Umweltschutz sowie in der Umweltkommunikation. Der Wettbewerb löst die europäischen EMAS-Awards („Eco-Manage­ment and Audit Scheme“) auf nationaler Ebene ab, die die EU-Kommission zuletzt im Jahr 2019 ausgeschrieben hatte.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)