Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/0410 jünger > >>|  

Dampfbad SensaMare 1100 von Hoesch Design: für die Sinne, für die Seele

(30.3.2004) Erfrischung im nordischen Eismeer erfahren, im Hamam auf orientalische Art entspannen, im Dschungel die Natur spüren, im buddhistischen Zen-Garten zu sich selbst zurückfinden? Mit dem neuen Dampfbad SensaMare 1100 stellt Hoesch eine Innovation vor, die die Geschichte vom wohltuenden Bad im Nebel neu schreiben möchte. Das neue Erlebnis-Dampfbad stellt buchstäblich die Sinnfrage: Für alle Sinne konzipiert bietet es Wellness in faszinierender Vielfalt. Musik, Farbe, Duft, Design, zahlreiche Wohlfühl-Features und eine verblüffende Kombination von Effekten entführen den Erholungssuchenden in Welten fernab des Alltags, in denen es unendlich viel zu entdecken gibt: Glück, Genuss, Gelassenheit.

Design

SensaMare 1100 wurde gestaltet von dem renommierten Designbüro Yellow Design|Yellow Circle. Den Kreativen aus Köln ist es gelungen, ein Objekt zu schaffen, das nicht traditionelle Bad-Ästhetik widerspiegelt, sondern mit State-of-the-Art-Design in die Zukunft weist. Als Inspiration dienten urbane architektonische Elemente, übersetzt in eine futuristische Formensprache, die sich auf das Wesentliche konzentriert und mit ihrer gläsernen Fassade an die Optik moderner Kunsttempel erinnert. SensaMare 1100 schöpft aus einem spannungsreichen Kontrast - sachliche Form verbindet sich mit sinnlicher Funktion - intensives Design, das anregt: den Geist und die Seele.

Zwei Personen haben Platz in dem neuen Design-Dampfbad, das die Form eines ausgebauchten Viertelkreises und eine Schenkellänge von 1100 mm hat. Eine komplett transparente Front aus rahmenlosem Echtglas sorgt für ein edles Erscheinungsbild, optische Weite und Leichtigkeit im Bad. Das neuartige Rückwand-Konzept ermöglicht den Einbau von SensaMare 1100 ganz ohne Rückwände - so bleiben schöne Fliesen, Marmor oder Mosaike im Bad sichtbar. Alternativ stehen Rückwände aus hellgrünem Echtglas zur Auswahl - ein optisches Highlight, das den eleganten Charakter der Kabine wirkungsvoll unterstreicht. Der Boden der Dampfkabine ist sehr flach und damit einstiegsfreundlich gearbeitet und aus hautsympathischem Kunststein gefertigt. Dieses hochwertige, extrem haltbare Material mit seinem natürlichen Touch bildet in Kombination mit den weiteren Materialien Glas und Aluminium einen faszinierenden Kontrast. Optional und für noch mehr Wohn-Atmosphäre ist SensaMare 1100 mit einem Bodenrost aus Meranti-Holz erhältlich. Puristisch designte Details wie edel geformte Griffe und der Einsatz von modern gestalteten Drehtellern anstelle von Scharnieren ergänzen die exzeptionelle Optik von SensaMare 1100.

Funktion

Die beiden Sitze lassen sich an einer Reling verschieben, so dass zwei Personen sich sowohl gegenüber als auch nebeneinander sitzen können - bei maximaler Beinfreiheit. Möchte nur eine Person das Dampfbad nutzen, so kann sie beide Sitze zusammenschieben und so noch komfortabler sitzen. Die gesamte Technik ist extrem platzsparend in drei Funktionssäulen untergebracht - es wird also kein weiterer Technikraum im Bad benötigt. Auch die Armaturenausstattung lässt keine Wünsche offen: Ein Novum sind die sechs Seitenbrausen. Sie wurden asymmetrisch installiert für ein sanftes Massage-Vergnügen am ganzen Körper. Ebenfalls zur Grundausstattung gehört der Kneippschlauch, ohne dessen weichen, drucklosen Guss kein Dampfbad enden sollte. Die Duftstoffschale sorgt für die Verbreitung wohltuender Düfte während des Dampfbadens. Acht Hoesch Duft-Essenzen und damit acht verschiedene Wirkungen von revitalisierend bis beruhigend stehen zur Auswahl. Mit der modernen Kreuzgriff-Armatur Tara und der klassisch-schlicht geformten Armatur Domani stehen zwei Design-Armaturenserien von Dornbracht zur Auswahl. Um die verschiedensten Wohltaten während des Dampfbades zu genießen, genügt ein Fingertip auf die wasserdichte Touch Screen Fernbedienung. Sie ist ausgesprochen bedienerfreundlich konzipiert - leicht verständliche Icons symbolisieren die unterschiedlichen Anwendungen und Effekte - und funktioniert mittels Funk sowohl inner- als auch außerhalb der Kabine.

Wellness

Hoesch gehört zu den Ersten, die den Wellness-Gedanken für die Sanitärbranche übersetzt haben - und gleichzeitig Produkte entwickeln, die den Gedanken selbst weiterdenken. SensaMare 1100 geht weit über die Funktion des Dampfbadens hinaus: Als Sonderzubehör lassen sich zahlreiche Features im Rahmen eines modularen Systems einbauen. So kann sich jeder seine eigene, ganz individuelle Ausstattung zusammenstellen. Dafür stehen unterschiedliche "Pakete" zur Auswahl:

  • Sinnliche Eindrücke für die Nase und positive Wirkung für den gesamten Organismus bietet das Duft-Komfort-Paket. Von anregend bis erfrischend bietet Hoesch zahlreiche Düfte an, die per Knopfdruck automatisch mit dem Dampf in die Kabine gelangen. Ein Duftdispenser sorgt für aromatisierten Nebel. Bei diesem Paket werden die manuellen Armaturen für Tellerbrause und Seitenbrausen durch elektro-magnetische ersetzt. Das Ergebnis: eine bemerkenswert komfortable Bedienung.
  • Das Wasser-Paket umfasst je drei Landregen- und Nebeldüsen, die - anstelle der serienmäßigen Tellerbrause - im Dach der Kabine angebracht sind. Die Wasseranwendungen von SensaMare 1100 sind ganz sicher die anregendste und wohltuendste Art Dauerregen zu genießen!
  • Farben beeinflussen unsere Stimmung und unser Wohlbefinden - das Licht-Paket von SensaMare 1100 sorgt dafür, dass Erleuchtung für jeden erfahrbar wird! Mittels der Farblichtkuppel kann die Kabine in verschiedene Farben getaucht werden, die automatisch wechseln und von denen sieben fest eingestellt werden können.
  • Riechen, tasten, sehen - fehlt noch das Hören: Das Sound-Paket liefert ein für ein Dampfbad einzigartiges Soundsystem. Die umfangreiche Audio-Anlage mit Verstärker, Radio, zehn Stunden ausgewählter MP3-Musik und externer Schnittstelle für eigene Musikwünsche ermöglicht akustische Hochgenüsse für jede Stimmung.
  • Abgerundet wird das reichhaltige Entspannungsangebot von SensaMare 1100 durch die Möglichkeit eines Infrarot-Wärmebades (bei Einbau der Echtglas-Rückwand). Die milde Strahlungswärme wirkt besonders wohltuend und lockert Muskeln und Verspannungen.

SensaMare 1100 bietet vier Erlebniswelten an, die die Sinneseindrücke aus den verschiedenen Paketen für unterschiedlichste Stimmungen und Wirkungen automatisch zusammenstellen. Speziell aufeinander abgestimmte Klänge, Düfte und Farben kombiniert mit Dampf bzw. unterschiedlichen Wassergüssen ergeben einen unvergleichlichen Ausflug in alle Himmelsrichtungen: von fernöstlich-meditativ (Zen Spirit), orientalisch (Oriental Magic), nordisch-frisch (Nordic Mystery) bis wild-exotisch (Silent Jungle). Wer beispielsweise nervös und abgespannt ist, den führt Zen Spirit wieder zurück zur eigenen Mitte. Ein Knopfdruck und der Badende fühlt sich wie in einen Zen-Garten versetzt: Ein lauwarmer, beruhigender Wasserstrahl streichelt die Haut, besinnliche Klänge sorgen dafür, dass der Lärm der Welt verstummt, verschiedene Farbbäder beruhigen Auge und Nerven, Nase und Geist werden beispielsweise durch den asiatisch-herben Cajeput-Duft befreit, Infrarot-Wärme stimuliert die Blutzirkulation und setzt neue Energie frei. Alle Erlebniswelten können ganz unkompliziert mit der Touch Screen Fernbedienung aktiviert werden.

SensaMare 1100 ist ein optisches Highlight, an dessen Ästhetik sich zukünftige Bad- und Design-Objekte werden messen lassen müssen. Auf bemerkenswerte Weise verbindet das neueste Werk aus dem Hause Hoesch körperliche Entspannung mit sinnlichem Erleben. Bei so vielen innovativen Extras zum Wohlfühlen kann ein Dampfbad in SensaMare 1100 wie ein kleiner Urlaub wirken - auf jeden Fall ist es eine Reise zu sich selbst. Und wer ganz bei sich ist, wer sich selbst fühlt, der fühlt sich auch wohl.

SensaMare 1100 ist ab Oktober 2004 lieferbar.

siehe auch:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: