Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0710 jünger > >>|  

Haustür mit Blumenväschen als dekorativem Highlight

(10.5.2007) Haustüren sind das Aushängeschild jedes Hauses - und dennoch oft eintönig und wenig individuell. Das will Rodenberg nun ändern: Das Unternehmen hat deshalb Haustür-Modelle entwickelt, die mit Blumengefäßen ausgestattet sind. Die Blumendekoration setzt einen stilvollen Akzent und lässt sich zugleich individuell gestalten. Der persönliche Charakter des Eingangsbereiches wird damit unterstrichen und schafft automatisch eine besucherfreundliche Atmosphäre. Die Gefäße aus Edelstahl passen stilistisch zu jedem Material und lassen sich beliebig kombinieren. "Die neuen Tür-Modelle sind in Kunststoff oder Aluminium erhältlich. Die Farbe der Tür ist frei wählbar. Wir sprechen damit vor allem Hausbesitzer an, die offen für neue und ungewöhnliche Dekorations-Ideen sind", erklärt Lars Bultmann, Marketing-Leiter von Rodenberg.


Klare Formen und Linien sind im Trend. Das gilt auch für die Gestaltung der Haustür. Hier ist ein schlichtes und gradliniges Design gefragt, das den Eingangsbereich dennoch einladend wirken lässt und Besucher willkommen heißt.

Bei den zahlreichen Möglichkeiten, den Haustürbereich dekorativ zu gestalten, lässt Rodenberg nun eine alte Tradition wieder aufleben: Die Haustür wird mit Blumen-Elementen dekoriert. Das Ergebnis sind außergewöhnliche Haustürfüllungen, die durch integrierte Blumengefäße ein exklusives Design erhalten. Dabei folgen die Modelle einer minimalistischen Formensprache. Das puristische Design wird unterstrichen durch Applikationen aus Edelstahl. Wie vielfältig einsetzbar dieser beliebte Werkstoff ist, verdeutlichen die Blumengefäße. Sie werden zu einem markanten Blickfang: schlicht, schnörkellos und formal wie stilistisch auf das Füllungsdesign abgestimmt. Die neuen Modelle sind sowohl in Kunststoff als auch in Aluminium erhältlich. Sie können in allen RAL-Farben gestaltet und mit rund 90 Holz- und Farbdekoren kombiniert werden.

Zwei Design-Varianten

Das Blumengefäß aus Edelstahl ist in zwei Varianten erhältlich: Als Element mit drei Vasen oder als größeres Einzelgefäß, das in den Sockelbereich der Tür integriert ist. Die Blumenvasen sind unsichtbar in der Türfüllung verankert und bringen insbesondere einzelne Blüten oder Zweige zur Geltung. In eine formschöne Edelstahl-Applikation eingebunden ist das Blumengefäß im Sockelbereich, das Platz für einen üppigeren Blumenschmuck und Pflanzen bietet. "Beide Gefäße sind auch ohne Blumen ein echter Hingucker. Denn die Edelstahl-Elemente sind so gestaltet, dass sie eine Einheit mit der Türfüllung bilden", erklärt Bultmann.

Das kostenfreie Infoblatt "Türfüllungen mit Blumenschmuck" veranschaulicht die unterschiedlichen Designvarianten der Blumengefäße und liefert Informationen zu Bezugsquellen. Fachleute und Bauherren können es per E-Mail an marketing@rodenbergmail.de bei der Rodenberg AG anfordern.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)