Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1746 jünger > >>|  

Industrieböden - Spezialisten der besonderen Art

(23.10.2010) (Industrie-)Böden müssen die Hauptlasten der Abläufe eines Betriebes dauerhaft aufnehmen können. Wegen der je nach Arbeitsumgebung sehr unterschiedlichen Anforde­rungen sind bedarfsgerechte Lösungen auf jeden Fall einer Standardlösung vorzuziehen.

Würden Industrieböden einfach aus geglättetem Beton her­gestellt, würden diese weder erhöhten Hygieneanforderungen im Lebensmittelbereich  noch industrietypisch hohen mechani­schen Belastungen gerecht werden. Es muss deshalb ergän­zend eine passende Bodenbeschichtung aufgebracht werden.

Kunstharz-Fußbodenbeschichtungen

Farbige Kunstharz-Versiegelungen werden häufig als "Dünnbeschichtungen" oder gar vollwertige Beschichtungen angepriesen, sind aber für die späteren Objektanforderun­gen ungeeignet. Eine genaue Prüfung der angebotenen Qualitäten und ihrer Eignung für das konkrete Projekt ist deshalb im Planungsprozess unabdingbar. Denn wenn eine untaugliche Beschichtung später wieder entfernt werden muss, ist das in der Regel deutlich teurer als die Erstinstallation - vor allem wenn es zu  Unterbrechungen im Produktionsprozess kommt.


Fotos von StonCor Deutschland GmbH

Fußbodenbeschichtungen, die mechanisch und thermisch hoch belastet werden, müssen in der Regel mehrere Millimeter dick sein. Ausgewogene Rezepturen mit hoch­wertigen Härtersystemen entscheiden hier über die Dauerhaftigkeit des Bodens, wobei Beschichtungen auf der Basis von Reaktionsharzen besonders geeignet sind. Die mehr­komponentigen Systeme härten auf dem vorbereiteten Untergrund zu verschleißfesten und chemisch widerstandsfähigen Schichten von zwei bis sechs Millimetern Dicke aus. Eine Schlussversiegelung sorgt für die Oberflächendichtigkeit gegenüber dem Ein­dringen von Flüssigkeiten. Für die Auswahl des bestgeeigneten Kunstharzsystems ist eine fachliche Beratung im Vorfeld dringend zu empfehlen.

So müssen zum Beispiel Böden in der Lebensmittelindustrie ...

  • fugenlos,
  • resistent gegen Säure und Chemikalien,
  • thermisch hoch belastbar und
  • druckbeständig sein sowie
  • eine gute Reinigungs- und Desinfektionsfähigkeit besitzen.

Im Gesundheitswesen stehen wiederum Anforderungskriterien wie ...

  • langlebig,
  • hygienisch und
  • dekorativ im Vordergrund.

Bodenbeschichtungen in industriefernen Bereichen

Hochwertige Bodenbeschichtungen bieten mit ihren fast unbegrenzten Möglichkeiten in Farbgebung und Dessin Planern interessante Gestaltungsvarianten zu vertretbaren Kosten, die sich im Bereich des Industrieparketts einordnen lassen. Die laufenden Kos­ten sind dann durch die fugenlose Installation, hohe Belastbarkeit und Pflegefreund­lichkeit vergleichsweise gering. Zudem bilden hochwertige Beschichtungen im Gegen­satz zu verschleißanfälligen Böden keine "Patina", und eventuelle Beschädigungen können "punktgenau" erneuert werden, ohne dass dies auffällt.

Weitere Informationen zu Fußbodenbeschichtungen können per E-Mail an StonCor Deutschland angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)