Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0901 jünger > >>|  

Aussteller-Rollläden - von Roma wiederbelebt

(27.5.2011) Lange Zeit war er nur noch an alten oder denkmalgeschützen Gebäuden zu finden. Verstaubte Optik, unzeitgemäße Technik, ausdruckslose Erscheinung, lautete das Urteil von Planern und Bauherren. Die Rede ist vom Aussteller für Rollläden. Diese Bewertung soll sich nun grundsätzlich ändern. Roma bringt dazu einen neuen, elektrisch betriebenen Aussteller auf den Markt, der das Interesse von Architekten an diesem Bauelement wieder aufleben lassen könnte. Das Modell verbindet zeitgemäße Technik und kompromisslosen Sonnenschutz mit der Möglichkeit, Licht und Luft ins Rauminnere zu lassen. Für Bauplaner ergibt sich so eine originelle und nicht alltägliche Variante, Fassaden mit einem mediterranen Flair zu gestalten und zu gliedern.

Im geschlossenen Zustand ist der Aussteller von gewöhnlichen Rollladensystemen ohne Belüftungsfunktion kaum zu unterscheiden. Der Aussteller ist verfügbar ...

  • für den Aufsatzrollladen Puro,
  • als Einputzvariante für Vorbausysteme sowie
  • in Kombination mit Vorbaukästen, die einfach über dem Fenster in der Laibung angebracht werden.

Die Elemente aus stabilem, witterungsfestem Aluminium sind in vielen Farben erhältlich. Auch der Panzer lässt sich farblich an das Gebäude anpassen. Die Lamellen gibt es selbst in Holztönen, die so den Charme eines mediterranen Landhauses entfalten können. Die Profile sind pflegeleicht und müssen nicht nachgestrichen werden.

Anders als die alten 50er-Jahre-Modelle bietet der mit nur einem einzigen Motor angetriebene Aussteller mehr Komfort. Ein Knopfdruck genügt, damit sich der Behang mühelos nach unten und - nach einem weiteren Kommando – von der Fassade wegbewegt. Per Funkhandsender ist eine Bedienung einzelner oder mehrerer Rollläden möglich. Ausgerüstet mit einem Helligkeitssensor kann der Behang zudem bei entsprechenden Lichtverhältnissen automatisch auf und zufahren.

Der Aussteller dient nicht nur als Sicht- und Sonnenschutz. Der geschlossene Panzer dämmt gegen Lärm sowie im Winter gegen Kälte. Das Bauelement ist mit neuen Vorbaurollläden für Fenster und Terrassentüren bis zu einer maximalen Breite von 2,0 Metern und einer Höhe von 2,50 Metern erhältlich. Optional kann es auch mit einem Insektenschutzgitter ausgestattet werden.

Weitere Informationen zu Aussteller-Rollläden können per E-Mail an Roma angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)