Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1704 jünger > >>|  

Doppelknaufzylinder mit Ziffernring zur Code-Eingabe

(27.9.2012; Security-Bericht) Die Seccor High Security GmbH hat sich erstmals kom­plett auf dem Messestand der ABUS Gruppe präsentiert. In diesem Zusammenhang wurden auch Anknüpfungspunkte zu Produkten innerhalb der Gruppe, wie z.B. Alarm­technik oder mechanische Schließanlagen gezeigt.


Der neue elektronische Doppelknaufzylinder CodeLoxx LC ist seit Anfang 2012 verfüg­bar. Das Besondere: Neben einem elektronischen Chip-Schlüssel ist auch eine Bedie­nung des Systems über Zahlen-Codes möglich. Die Eingabe erfolgt über einen neuarti­gen Ziffernring. Dabei kombiniert dieser Zylinder die Merkmale reiner Schlüsselsysteme mit denen von Code-Eingabesystemen: Dezentes Design auf der einen Seite und ein Plus an Komfort sowie Sicherheit bei Schlüsselverlust oder zugefallener Tür auf der anderen Seite.

CodeLoxx mit Ziffernring

Neu ist dabei die Art der Codeeingabe. Statt über ein Tastenfeld werden die Ziffern über den Außenknauf eingegeben. Dieser wird dabei auf die jeweilige Ziffer gedreht, die Bestätigung erfolgt über das Drücken des Knaufes. Nach Eingabe des vier- bis sechsstelligen Codes koppelt der Zylinder ein und die Tür lässt sich öffnen.

Der CodeLoxx mit Ziffernring ist kaum als Code-System erkennbar und bietet damit einen Mehrwert in puncto Sicherheit und Design. Dank der Codeeingabe müssen An­wender nicht mehr vor zugefallenen Türen oder verlorenen Schlüsseln Angst haben. Über die individuelle Ziffernkombination ist die Türöffnung jederzeit möglich.

Durch das vergleichsweise leichte Einlernen und Ausbuchen von Schlüsseln und Codes lassen sich auch ad hoc Zugänge für Nachbarn, Handwerker oder Bekannte einrichten, die bei Bedarf schnell wieder gelöscht werden können. Die protokollierenden Varianten verfügen zudem über eine Zeitsteuerung, d.h. man kann bestimmte Codes nur in bestimmten Zeiträumen gültig machen. Der CodeLoxx mit Ziffernring bietet darüber hinaus beispielsweise die Koppelung des Türsystems mit der Alarmanlage.

CodeLoxx jetzt auch für Paniktüren verfügbar

Die CodeLoxx Serie ist um ein Familienmitglied gewachsen: Es handelt sich um einen Doppelknaufzylinder speziell für Panikschlösser, die eine definierte Stellung der Schließnase benötigen. Bislang hat Seccor diese Türen mit dem Zylinder ZL abge­deckt. Nun lassen sich diese Türen auch mit einem Zylinder aus der CodeLoxx Reihe absichern. Objekte können dadurch mit einer einheitlich designten Zylinderserie ausgestattet werden.

Das Seccor typische Baukastensystem zur Längenanpassung gibt es auch beim Code­Loxx für Paniktüren. Messfehler können so direkt vor Ort behoben werden, ohne gro­ßen Zeitaufwand oder hohe Kosten in Kauf nehmen zu müssen. Daneben lässt sich der Zylinder auch bei einem eventuellen Umzug oder einem Austausch der Tür weiter nutzen.

Weitere Informationen zu CodeLoxx können per E-Mail an Seccor angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)