Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/0267 jünger > >>|  

Neu: Powerpanel H₂O jetzt mit Trockenbau-Kante

(11.2.2013; BAU 2013-Bericht) Werkstoffe, die in Räumen mit dauerhaft hoher Feuch­tigkeit eingesetzt werden, müssen besonderen Anforderungen gerecht werden. Hierzu zählen z.B. Hallenbäder, Saunen, öffentliche Duschen, Sanitärräume oder Wellness-Bereiche sowie Räume mit chemischer Beanspruchung in gewerblichen und industriel­len Bereichen. Für genau diesen Härteeinsatz hat Fermacell die wasserresistente Tro­ckenbau-Platte Powerpanel H₂O entwickelt. Die Platte aus glasfaserarmiertem Leicht­beton gilt als besonders strapazierfähig und lässt sich wie herkömmliche Gipsfaser-Platten verarbeiten. Mit der Einführung der Trockenbau-Kante wird die Verarbeitung nun weiter vereinfacht.


Zusätzlich zur Spachtel- und Klebefuge bietet Fermacell für Powerpanel H₂O jetzt die Trockenbau-Kante an. Damit steht auch für die zementgebundenen Leichtbetonplat­ten ein Fugensystem zur Verfügung, das speziell auf die Arbeitsabläufe im traditionel­len Trockenbau abgestimmt ist: Die Platten sind im Kantenbereich leicht schräg ab­geflacht und mit einer zusätzlichen Fase versehen. Sie werden bei der Montage ver­schnittfrei im schleppenden Verband verlegt und anschließend mit den gewohnten Verbindungsmitteln auf der Unterkonstruktion befestigt. Je zwei Platten mit Trocken­bau-Kante werden stumpf gestoßen. Dabei ermöglicht die Anbringung ohne Berück­sichtigung des Fugenabstandes ein zeitsparendes und schnelles Verarbeiten der Plat­ten.


  

Im Anschluss an die Plattenmontage wird im Bereich der Tro­ckenbau-Kante die Fuge mit dem entsprechenden Fugen­spachtel und dem geeigneten Fugenband verschlossen. Durch die Abflachung im Kantenbereich lassen sich damit schnell und einfach planebene Flächen realisieren.

Vorteile bietet die Trockenbau-Kante auch bei mehrlagigen Beplankungen: Dabei kann die erste Lage ohne Trockenbau-Kante ausgeführt und auf eine Verklebung verzichtet werden. Die zweite Lage wird dann wie gewohnt befestigt.

Weitere Informationen zur Powerpanel H₂O können per E-Mail an Fermacell angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)