Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/1349 jünger > >>|  

DUD-Fachinformation zur normgerechten Verwendung von Abdichtungsprodukten

(7.8.2014) Der Industrieverband Kunststoff-Dach- und Dich­tungsbahnen (DUD) hat eine Fachinformation zur Verwendung von Abdichtungsprodukten nach dem deutschen und europäi­schen Normenwerk veröffentlicht. Hintergrund ist die europäi­sche Bauproduktenverordnung (EU-BauPVO) mit den zugehöri­gen Grundlagendokumenten, die seit Juli 2013 in Kraft ist und die Bauproduktenrichtlinie ersetzt hat.

In der EU-BauPVO werden unter anderem Grundanforderungen an die Gesundheit und Hygiene gestellt. So ergeben sich für Bauwerke, die für den Aufenthalt von Personen gedacht sind, entsprechende Anforderungen an den konstruktiven Feuchte­schutz. Für Abdichtungsprodukte ist die Eignung für den jewei­ligen Anwendungsfall entsprechend den Normen nachzuweisen. Die Kennzeichnung mit dem CE-Zeichen zeigt dann an, dass das Bauprodukt in den Mitgliedsstaaten der EU in den Verkehr gebracht werden kann. Das Leistungsniveau ist in einer Leistungserklä­rung durch den Hersteller zu beschreiben.

Leider wurde auf europäischer Ebene die Möglichkeit der Einführung von Grenzwerten oder Leistungsklassen nicht genutzt. Im Ergebnis werden deshalb an den überwiegen­den Teil der Eigenschaftswerte keine Anforderungen gestellt. So können Werte ver­schiedener Hersteller nicht unmittelbar verglichen werden. In der Folge ist nicht aus­zuschließen, dass auch Produkte mit CE-Kennzeichnung in Deutschland auf den Markt kommen, die deutlich unterhalb des in Deutschland geforderten Leistungsniveaus lie­gen.

In Deutschland ist diese Lücke zwischen den europäischen genormten Abdichtungs­produkten durch Anwendungsnormen geschlossen worden, die mit bauaufsichtlicher Relevanz grundsätzlich auch für Produkte nach den harmonisierten europäischen Nor­men gelten.

Der DUD-Vorstandsvorsitzende, Joachim Gussner, betont: „Die Verantwortung für das Ausschreiben einer anwendungstechnisch richtigen Bahn obliegt wie auch in der Ver­gangenheit dem Planer bzw. dem Verarbeiter. Bei der Auswahl der für den jeweiligen Anwendungsfall geeigneten Bahn sind Planer und Verarbeiter unter Berücksichtigung der geltenden bauaufsichtlichen Regelungen stärker auf die Beratung und Unterstüt­zung der Hersteller angewiesen.“

Die Fachinformation ist unter die-kunststoffdachbahn.de > Downloads downloadbar (direkter PDF-Download).

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)