Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2022/0111 jünger > >>|  

Schnelle Grobkostenermittlung mit California

(13.9.2022) BIM-Prozesse unterstützen Kostenplaner durch die Verbesserung der Transparenz, die Verminderung von Doppelerfassungen, ein verringertes Fehlerrisiko sowie die Beschleunigung der Planungsprozesse. Die typische Nutzung der Bauwerksmengen aus dem BIM-Modell für die automatisierte Erstellung fertiger Leistungsverzeichnisse tritt an die Stelle der bisherigen, eher mühsamen Mengenermittlung. Vor diesem Hintergrund ersetzt auch California, G&Ws Software für AVA und Baukostenmanagement, die statischen Mengenlisten auf Papier oder im EXCEL-Format durch moderne Import- und Aktualisierungsprozesse auf Basis des offenen IFC-Standards.

Mit der neuen Funktion „Automatische Positionszuordnung“ in der aktuellen Version 13 von California.pro reagiert G&W auf Kundenwünsche für die frühe Mengen- und Kostenplanung weit vor einer Leistungsphase 6 der HOAI. In dieser Projektphase werden zum Teil verdichtete Mengenansätze mit groben Kostenansätzen aus früheren Projekten oder einem eigenen Schätzpreis-Stammverzeichnis kombiniert, um den Bauherren frühzeitig wichtige Eckdaten für deren Budgetplanung zu liefern oder um Vergleichswerte für die nachfolgenden Phasen zu bilden. Die manuelle Erstellung eines klassischen LVs ist hier meist zu aufwändig und durch die Honorarsätze nicht gedeckt.

California bildet für diese Anforderung mit BIM2AVA auf der Grundlage des IFC-Modells vollständig automatisiert Mengenauflistungen für jede Bauteilvariante, deren Detailgrad steuerbar ist. Die Zuordnung von Kosteninformationen und Kostengruppen der DIN 276 erfolgt manuell oder ebenfalls vollautomatisch über eigene Stammverzeichnisse. Ein besonderer Effekt der neuen Funktion ist die vollautomatische Bildung eines solchen eigenen Stammverzeichnisses sowie die regelmäßige Ergänzung durch weitere Projekte. Damit werden Erfahrungen systematisch nutzbar.

Weitere Informationen zur schnellen Grobkostenermittlung  können per E-Mail an G&W Software angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)