Ceresit Bautechnik

PCI Augsburg GmbH

HINWEIS: Ceresit in PCI aufgegangen!
Zum 1. Januar 2017 hatte die PCI Augsburg GmbH, eine hundertprozentige Tochter­gesellschaft der BASF, die Fliesenverlege- und Bauwerksabdichtungssysteme der Marke Ceresit von Henkel übernommen (siehe Beitrag vom 8.1.2017). Im Rahmen der Akqui­si­tion hatte PCI zudem die Marke Ceresit zeitlich befristet(!) lizensiert. Im Rahmen die­ser Frist wurden konsequenterweise alle Ceresit-Produkte auf PCI-Produkte umgestellt ... und der Vertrieb der Marke Ceresit eingestellt - siehe deshalb künftig PCI Augsburg GmbH.

Neue 2K-Dickbeschichtung von Ceresit für Untergründe aller Art (11.4.2018)
Mit CP 1 Polydicht hat Ceresit eine neue, bitumen- und lösemittelfreie 2K-Dickbeschichtung als Alternative zu üblichen schwarzen Bitu­men­ab­dich­tun­gen auf den Markt gebracht. Sie eignet sich sowohl für trockene als auch leicht feuchte Untergründe.

PCI Gruppe stellt Vertriebs in Deutschland neu auf (25.2.2018)
Nach dem abgeschlossenen Zukauf der Geschäfte von Thomsit und Ceresit Anfang 2017 und dem damit einhergehenden Zuwachs an Um­satz und Mit­arbeitern stellt die PCI Gruppe nun ihre Ver­triebs­or­ga­ni­sa­tion in ihrer „Herzkammer“ Deutschland neu auf.

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE