Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/1277 jünger > >>|  

HALFEN-DEHA setzt für Zugstabsystem neue Stahlwerkstoffqualität ein

(17.11.2003) Zugstabsysteme werden heute von Planern in der modernen Architektur zunehmend eingesetzt, um einerseits Bauteile filigraner auszubilden und andererseits größere Spannweiten von zum Beispiel Holz- oder Stahltragkonstruktionen zu ermöglichen. Durch den Einsatz höherwertiger Werkstoffe kann das DETAN Zugstabsystem von HALFEN-DEHA jetzt erheblich größere Lasten aufnehmen.

Ingenieurbau, Zugstabsystem, Zugstabsysteme, moderne Architektur, Bauteile, Holzbau, Stahltragkonstruktionen, Stahlbau, Gabelstücke, Verbindungsmuffen, Bolzen, Feuerverzinkung

Die Zugstäbe, die bisher als DETAN-S in der Stahl-Werkstoffgüte S355 (St 52) lieferbar waren, werden für die Durchmesser von 16 bis 95 mm durch den Werkstoff Stahl S460 ersetzt, also durch einen Stahl mit einer ca. 30% höheren Festigkeit. Ebenso werden die Gabelstücke und alle sonstigen an der Lastübertragung beteiligten Komponenten derart angepasst, dass die Systemtragfähigkeit steigt. Die Konstruktionen sind dadurch schlanker und wirken vielfach ästhetischer.

Lieferbar sind die S460-Zugstäbe und Kreisscheiben in den Ausführungen walzblank und feuerverzinkt. Die Gabelstücke, Verbindungsmuffen, Bolzen und Muttern werden mit einer Zweifachbeschichtung (Dacrometisierung) versehen, deren Schutzwirkung einer Feuerverzinkung entspricht. Die Edelstahlausführungen mit Stabdurchmessern von 6 bis 30 mm bleiben unverändert.

Dokumentiert werden die neuen Ausführungen in dem Katalog mit der Bezeichnung DT 04, der von HALFEN-DEHA angefordert werden kann.

siehe auch:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)