Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/0993 jünger > >>|  

ACS mit umfangreichem, themenbezogenem Veranstaltungsprogramm für jeden Messetag

(26.7.2004) Um den Fachbesuchern der diesjährigen ACS die Möglichkeit zur intensiveren Beschäftigung mit den aktuellen Fragestellungen der Branche zu geben, hat die ACS-Organisation jeweils ein Generalthema für jeden der drei Messetage bestimmt:

  • Am Mittwoch, dem 20.10.2004 wird der Themenbereich "Bauen im Bestand“ im Vordergrund stehen,
  • am Donnerstag, dem 21.10.2004 ist es der Komplex "Unternehmensführung - Wege aus der Krise" und
  • am Freitag, dem 22.10.2004 schließlich steht das Thema "Lebenszyklus eines Bauwerks - von der Projektentwicklung bis zum Facility Management“ auf der Tagesordnung.

Zahlreiche namhafte Organisationen und Standesvertretungen haben bereits ihre inhaltliche Unterstützung zugesagt.

Mit diesem Konzept bieten die Veranstalter der ACS den Besuchern über die Gespräche an den einzelnen Messeständen hinaus ein konzentriertes und strukturiertes Informationsprogramm mit zahlreichen Einzelveranstaltungen an, das den Besuch der ACS noch lohnender machen wird. Begleitet wird jedes der drei Themen dabei von einem Fachverband und/oder einer Kammer. Außerdem werden erstmals Fachzeitschriften im Rahmen von Medienpartnerschaften die inhaltliche Schirmherrschaft über jeweils eines der Themen übernehmen.

Die Veranstaltungen, die sich innerhalb jedes Generalthemas mit einzelnen Themenschwerpunkten befassen werden, finden dabei nicht nur im ACS-Praxisforum mitten in Halle 6 des Frankfurter Messegeländes statt, sondern zusätzlich auch im Kongressbereich in der angrenzenden Halle 4. Besonders wichtig ist der ACS-Organisation bei der zurzeit stattfindenden Auswahl der Einzelveranstaltungen, dass unterschiedliche Aspekte jedes Generalthema möglichst umfassend behandelt werden. Hier die wichtigsten Inhalte der einzelnen Messetage im Überblick:

Mittwoch, 20. Oktober 2004: "Bauen im Bestand“

Bei den auf der ACS 2004 geplanten Veranstaltungen zum Thema "Bauen im Bestand“, einem der wenigen wachsenden Segmente der Branche, geht es vor allem um zwei große Bereiche: Den Bereich “Architekturvermessung“, also die Herstellung einer gesicherten Datenbasis durch verschiedene Methoden der Bestandsaufnahme der vorhanden Bausubstanz, und den Bereich "Energie-Effizienz“, der besonders durch die ab 2006 umzusetzende EU-Richtlinie große Bedeutung hat. Weitere Aspekte sind bauphysikalische Fragestellungen der Altbausanierung und der Umgang mit Anforderungen an verschiedene Gebäudetypen, wie etwa Benchmarking, Stromsparoptionen, zukünftiger Einsatz von Kommunikationsinfrastruktur in Dienstleistungsgebäuden oder Wärmeschutzoptimierung und Energiekennwerte bei Wohngebäuden.

Donnerstag, 21. Oktober 2004: "Unternehmensführung - Wege aus der Krise“

Die Veranstaltungen zu diesem Thema werden sich vielfältigen und natürlich aktuell besonders wichtigen Fragen widmen: Der Komplex "Fehlervermeidung“, etwa Früherkennung von Unternehmensdefiziten, richtiger Einsatz von Controlling, Ressourcen- und Finanzierungsmanagement, die Vertragsgestaltung und Fragen der Effizienzsteigerung werden eine zentrale Rolle spielen, aber auch Marketingfragen (z.B. über Methoden eines kundenfokussierten Dienstleistungsmarketings) oder Fragen der Unternehmensentwicklung werden behandelt. Erstmals wird eine Gruppe engagierter ACS-Aussteller produktneutral und unter Einbeziehung unabhängiger Berater Veranstaltungen zum Bereich "Steuerung eines Planungsbüros durch die Baukrise“ durchführen. Die ACS-Organisation freut sich über diesen interessanten Ansatz, der auch neue Geschäftschancen für die beteiligten Aussteller eröffnen kann.

Freitag, 22. Oktober 2004: "Lebenszyklus eines Bauwerks – von der Projektentwicklung bis zum Facility Management“

Das Stichwort "Computer Aided Facility Management“ (CAFM) beschreibt wohl am treffendsten, welchen großen Einfluss modernste Informations- und Kommunikationstechnologien auf den wachsenden Bereich des Facility Managements haben, ja ein leistungsfähiges, nutzerorientiertes FM erst möglich machen. Die ACS 2004 wird deshalb in Kooperation mit der GEFMA (Deutscher Verband für Facility Management e.V.), an diesem Messetag FM-Themen behandeln. Darunter vor allem FM-Anforderungen an die Gebäudedokumentation, Life-Cycle Management von Gebäuden und Planungsanforderungen im Hinblick auf das Raum- und Flächenmanagement. Daneben werden besonders die Interessen von Investoren, Bauherren und Nutzern beleuchtet (z.B. Ausschreibung von Dienstleistungen aus Nutzersicht). Mit dieser Themenauswahl unterstreicht die ACS ihren Anspruch als führende Fachmesse für Informations- und Kommunikationstechnologien im Bauwesen und wichtiger Branchentreff für alle am Bau Beteiligten.

Neben den Veranstaltungen zu den einzelnen Generalthemen wird es auf der ACS 2004 natürlich weitere Veranstaltungen geben, darunter erneut Fortbildungsangebote der Akademie der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen. Und im Rahmen des bereits erwähnten, etablierten ACS-Praxisforums können die Fachbesucher zu jedem der Themenbereiche interessante Vorträge, moderierte Experten- Diskussionen oder Praxisbeispiele live verfolgen. Über das vollständige Angebot informiert die ACS-Organisation ab September aktuell auf der ACS-Website.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)