Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/0640 jünger > >>|  

neue Generation Klimaanlagen von Daikin

  • Kühlen und Heizen - flüsterleise, zugluftfrei, leistungsstark und Kosten sparend

(14.4.2005) Lange Zeit waren die Klimaanlagen hierzulande mit Vorurteilen behaftet. Für die neue Gerätegeneration gehören diese Argumente längst der Vergangenheit an. Moderne Klimageräte zeichnen sich durch große technische und umweltfreundliche Fortschritte aus. Speziell die Ausführungen mit Inverter-Technologie - ohne ständiges "An"- und "Aus"schalten - und den FCKW-freien Kältemitteln sind durch ihre vielfältigen Funktionen zu echten Bestsellern geworden.

Klimaanlage, Klimaanlagen, Klimagerät, Inverter-Klimaanlage, Split-Klimageräte, Kühlen, Heizen, Klimageräte, Inverter-Klimaanlagen, Inverter-Technologie, Airconditioning, Wärmepumpe

Die Daikin Airconditioning Germany GmbH, eigenen Angaben zufolge Marktführer in der Split-Technologie in Deutschland und Tochterfirma des in Japan etablierten, weltweit renommierten Klimaspezialisten Daikin Industries Ltd., erschließt seit 2004 konsequent den Privatmarkt. Dabei spielt die Inverter-Technologie, die in allen Daikin Geräten zur Standardausstattung gehört, eine wesentliche Rolle. Die flüsterleisen und zugluftfreien Inverter-Klimaanlagen, auf Wunsch auch mit Wärmepumpenfunktion erhältlich, reagieren genau auf den Leistungsbedarf angepasst und liefern kontinuierlich exakt nur die Menge an thermischer Energie, die benötigt wird. Ideale Voraussetzungen für z.B. das ungestörte Spielen im Kinderzimmer.

Die Geräte kühlen oder heizen nicht auf ein Maximum, um anschließend wieder völlig herunterzufahren - wie vergleichsweise das "An" und "Aus" bei konventionellen Geräten - sondern bieten eine effiziente und weich fahrende Klimatechnologie mit hoher Energieeinsparung. Im Vergleich zu Nicht-Inverter-Geräten benötigen die neuen Systeme fast 40 Prozent weniger an Energie im Kühlbetrieb und bis zu 25 Prozent weniger im Heizbetrieb.

Die Daikin Klimageräte für den Privatmarkt gibt es in fünf unterschiedlichen Modellen, jeweils mit hochwirksamen photokatalytischen Filtern ausgestattet: Staub- und Pollenpartikel, Milben sowie unangenehme Gerüche werden aus der Luft gefiltert, im Gerät gebunden und als saubere und reine Luft an den Raum abgegeben. "Unsere europäischen Nachbarn haben diese neue Art der Raumklimatisierung schon seit langem für sich entdeckt.", so Werner Rolles, Geschäftsführer der Daikin Airconditioning Germany GmbH. "Jetzt endlich ist auch bei uns Bewegung in den Klimamarkt gekommen. Wir führen das in erster Linie auf die Tatsache zurück, dass die neuen Klimasysteme mehrere Vorteile gleichzeitig mit sich bringen. Darunter ist die Kostenersparnis einer der besonders überzeugenden, vor allem, weil sich mit den flüsterleisen und zugluftfreien Inverter-Geräten, nicht nur kühlen, sondern mittels Wärmepumpenfunktion speziell in der langen Übergangszeit und sogar im Winter sehr gut heizen lässt."

Von Komfort- und Leistungssteigerung einmal ganz abgesehen. Klimaexperten weltweit haben die positiven Auswirkungen eines guten Raumklimas in der Wohnung schon mehrfach belegt. Tatsächlich sorgt die neue, kaum hörbare Generation der Klimaanlagen dafür, dass man sich selbst und seinen Liebsten etwas Gutes tut.

Übrigens: Der Einstiegspreis für eine Mono-Split-Bauweise mit einem Außen- und einem Innengerät (Siesta / NurKühlen), Beratung und Montage liegt bei 1.600,- Euro.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)