Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0638 jünger > >>|  

WGM Top: Wintergartenmarkisen-Upgrade bei Weinor

(21.4.2017) Weinor lanciert aktuell mit WGM Top eine neue aufgesetzte Wintergartenmarkise. Sie soll mittelfristig die bisherigen Modelle WGM 1030 und 2030 ersetzen. Dazu wurde die Markise technisch und optisch weiterentwickelt. Dadurch lassen sich jetzt auch Reihenanlagen mit der WGM Top umsetzen.


alle Fotos © Weinor

Neben einem wirksamen Sonnenschutz gehört Flexibilität zu den wichtigsten Eigenschaften einer aufgesetzten Wintergartenmarkise. Denn in vielen Fällen steht der Wintergarten bzw. Terrassendach bereits, und die Markise soll „lediglich“ nachgerüstet werden. Und so lässt sich die WGM Top adaptieren für ...

Dabei dienen die flexiblen Stützfüße als wichtiger Baustein. Sie sind als feste oder verstellbare Ausführungen verfügbar. Auch Sonderanfertigungen werden angeboten. Dadurch kann die Höhe der Markise den individuellen Gegebenheiten angepasst werden – für nahezu alle Bausituationen, verspricht man bei Weinor. Die maximale Breite der serienmäßig mit elektrischem Antrieb ausgerüsteten Markise beträgt ...

  • 6,5 m bei 5,0 m Ausfall sowie
  • 6,0 m bei 6,0 m Ausfall.

Wieder mit Gegenzugsystem

Das Gegenzugkonzept der Vorgänger-Modelle WGM 1030 und 2030 hat sich längst etabliert. Deshalb hat Weinor diese Technik bei der WGM Top beibehalten. Neu ist allerdings das geräuscharme, bruchfeste Flachseil. Es wickelt nicht nur leiser auf, sondern verhindert durch seine Form das häufig mit einem lauten Knall verbundene Springen des runden Seils. Auch ein seitliches Ausfransen des Seils ist nicht möglich.


Hohe Windstabilität

Die aufgesetzte Markise gibt es auch als „OptiStretch“-Ausführung. Dabei wird das Tuch an vier Seiten geführt. Der Vorteil: ein straffer Tuchstand und kein Lichteinfall an den Rändern. Diese wie auch die normale Version können bis Windstärke 6 ausgefahren bleiben.

Weitere Informationen zu WGM Top können per E-Mail an Weinor angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)