Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1196 jünger > >>|  

Flotex von Forbo kommt auf 80 Mio. Fasern/m² und empfiehlt ihn für neue Anwendungen

(6.9.2019) Flotex von Forbo Flooring ist weder ein reiner Textilboden noch ein elastischer Belag. Durch die Kombination einer beflockten Oberfläche mit einem robusten, wasserundurchlässigen Vinyl-Rücken kombiniert Flotex zentrale Merkmale textiler und elastischer Böden.

Mit bis zu 80 Mio. Fasern pro Quadratmeter weist die textile Oberschicht eine ungewöhnlich dichte Faserstruktur auf - was sich raumakustisch positiv bemerkbar macht sowie einen angenehmen Gehkomfort und sicheren Auftritt verspricht. Die Nyon-6.6-Fasern binden außerdem Allergene und Feinstaub aus der Luft, die sich durch Bürstsaugen einfach wieder entfernen lassen. Das sichert nicht nur eine gute Raumluftqualität, sondern auch die Allergiker-Eignung, wie das Gütesiegel der British Allergy Foundation bescheinigt.

Die aufrecht stehenden, fest im Träger verankerten Fasern lassen sich effizient reinigen: Regelmäßiges Bürstsaugen entfernt Staub und lose aufliegenden Schmutz, die Nassreinigung löst stärkere Verschmutzungen. Dabei trocknet der kurze Flor sehr schnell, bleibt aber auch in feuchtem Zustand rutschsicher.

Diese Multifunktionalität erweitert das Einsatzspektrum von Flotex um Segmente, die sonst aufgrund z.B. hygienischer Bedenken eher selten mit Textilböden belegt werden - wie Gesundheits- und Bildungsbereiche, Ladenlokale und gastronomische Einrichtungen.

Mit 90 Designoptionen - verteilt auf vier Dessins - steht eine farbenreiche Auswahl an Bahnen, Fliesen und Planken für moderne Bodengestaltungen zur Verfügung.

Weitere Informationen zu Flotex können per E-Mail an Forbo angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE