Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1837 jünger > >>|  

Watts Industries betritt mit neuer Absperrklappe inklusive Taupunktsperre neues Marktsegment


  

(11.11.2020) Watts Industries hat eine neue Absperrklappe mit Taupunktsperre vorgestellt. Die Armatur eignet sich für Trink­was­ser- sowie Heizungsinstallationen und empfiehlt sich auch für den Bereich Klimatechnik, in dem Watts bislang nicht tätig war. So will das Unternehmen vom stark wachsenden Markt für Klimatechnik profitieren.

Die Absperrklappe kann bei Bedarf in den Dämmverbund des Rohrsystems eingebunden werden und ist dank der integrierten Taupunktsperre vor Kondenswasser geschützt. Die Sperre ist für einen Dauerbetrieb bis maximal 90°C ausgelegt und soll vermeiden, dass sich am Klappenschaft und an der Welle Kondenswasser bilden kann. Dazu hat Watts auch eine durchgängige Welle in der Klappe mit einer robusten Vielverzahnung zwischen Welle und Klappenscheibe verbaut. Diese Konstruktion dient der optimalen Kraftübertragung.

Watts bietet ergänzend pneumatische Antriebe sowie elektromotorische Antriebe als Auf/Zu- und Regelvariante an. So lässt sich die Klappe in Automatisierungskonzepte einbeziehen.

Weitere Informationen zur Absperrklappe mit Taupunktsperre können per E-Mail an Watts angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE