ZDB
Zentralverband des Deutschen Baugewerbes

Kronenstraße 55 - 58
D - 10117 Berlin
Telefon: +49 (30) 20314-0
URL: zdb.de
E-Mail an ZDB Baugewerbeverband

Baugewerbe erwartet 2015 an die 100 Mrd. Euro Umsatz (9.11.2014)
„Den Umsatz im Bauhauptgewerbe sehen wir 2014 bei 98,1 Mrd. Euro, das ist eine Steigerung um 2,8%. 2015 könnte mit einer Steigerung um 2% die 100-Mrd.-Euro-Grenze erreicht werden.“ Mit diesen Ausblicken präsentierte der ZDB-Präsident Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein die Konjunkturaus­sichten für das deutsche Baugewerbe.

Der neue ZDB-Präsident ist der alte: Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein (9.11.2014)
Die ZDB-Mitgliederversammlung hat am 6.11. turnusgemäß den Vorstand des ältesten und größten Bauverbandes in Deutschland neu gewählt. Dabei wurde Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein in seinem Amt als Präsident bestätigt.

Bauwirtschaft befürchtet aufgrund EuGH-Urteil Qualitätsverluste bei Bauprodukten (3.11.2014)
„Mit dem jetzt ergangenen Urteil des EuGH, mit dem Deutschland un­ter­sagt wird, zusätzliche Qualitätsanforderungen an Bauprodukte zu stellen, ist die bewährte Qualität von Bauprodukten gefährdet,“ erklär­ten die Vize­präsidenten von ZDB und HDB am 30.10..

Vorstand des Arbeitskreises Baufachpresse e.V. nahezu unverändert wiedergewählt (7.10.2014)
Auf der diesjährigen Mitgliedersammlung des Arbeitskreises Baufachpresse in Stuttgart fanden turnusgemäß Vorstandswahlen statt. Als Vorsitzender wurde Burkhard Fröhlich wiedergewählt. Seine Stellvertreterin bleibt Frau Dr. Ilona Klein.

ZDB gegen „Arbeitssicherungsgeld“ für ältere Bauarbeiter (5.10.2014)
Mit Verwunderung reagierte ZDB-Vizepräsident Frank Dupré auf die Über­legungen in der Koalitionsarbeitsgruppe über flexible Übergänge in den Ruhestand, für ältere Arbeitnehmer in schwer belastenden Berufen ein so genanntes „Arbeitssicherungsgeld“ einzuführen.

Konrad-Zuse-Medaille geht 2014 an Prof. Dr.-Ing. Raimar Scherer für BIM-Forschung (11.8.2014)
Prof. Dr.-Ing. Raimar Scherer von der TU Dresden wird in diesem Jahr mit der Konrad-Zuse-Medaille ausgezeichnet. Dieses hat das Konrad-Zuse-Ku­ratorium des Zentralverbandes Deutsches Baugewerbe (ZDB) in seiner jüngsten Sitzung beschlossen.

Bauindustrie und Baugewerbe begrüßen wichtige Neuregelung im Umsatzsteuergesetz (20.7.2014)
Bauunternehmer sollten künftig wieder sicher feststellen können, in wel­chen Fällen sie oder ihre Auftraggeber die Umsatzsteuer an das Finanzamt abführen müssen.

Baukostensenkungskommission zentrales Element beim Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen (13.7.2014)
Bund, Länder, Kommunen und Verbände wollen gemeinsam geeignete Maß­nahmen zur Bewältigung aktueller wohnungspolitischer Herausfor­derungen ergreifen. Unter der Leitung von Bundesbauministerin Barbara Hendricks ist daher am 10.7. ein Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen in Berlin zusammengekommen.

ZDB begrüßt Entscheidung zur Bekämpfung von Schwarzarbeit und Scheinselbstständigkeit (13.7.2014)
Positiv reagierte das Baugewerbe auf die Verabschiedung der Gewerbe­an­zeigenverordnung durch den Bundesrat. Durch die neue Ausgestal­tung des Gewerbeanzeigeverfahrens soll die Arbeit der Finanzkontrolle Schwarzar­beit erleichtert werden.

EstrichParkettFliese (EPF) lockte 9% mehr Besucher nach Feuchtwangen (3.7.2014)
Mehr als 200 Aussteller, eine um 9% gestiegene Besucherzahl, zahlrei­che Produkt-Präsentationen sowie diverse Fachveranstaltungen präg­ten die diesjährige EPF. Der Branche machen aktuell zwei Sorgen zu schaffen: Zum einen der Rückgang der dualen Ausbildung, zum anderen die Flut der Be­trie­be und deren Fluktuation.

aktualisiert: Kostenlose Handwerkervertrags-Muster von ZDB und Haus & Grund (15.6.2014)
Haus & Grund und ZDB haben ihre gemeinsam herausgegebenen Hand­wer­kervertrags-Muster an die Gesetzesänderungen angepasst, die am 13. Juni 2014 in Kraft getreten sind. Ab diesem Stichtag steht dem Ver­braucher nämlich bei Vertragsabschlüssen mit einem Handwerker in bestimmten Fäl­len ein Widerrufsrecht zu.

ZDB warnt wegen Entsorgungskosten vor Kostenexplosion bei Infrastrukturmaßnahmen (30.5.2014)
„Die Modernisierung der Verkehrsinfrastruktur dürfte noch wesentlich teu­rer werden“, so ZDB-Präsident Dr. Hans-Hartwig Loewenstein: Zwar gelin­ge es derzeit noch, ca. 90% der mineralischen Abfälle im Kreis­lauf zu hal­ten, jedoch sei diese hohe Verwertungsquote ernsthaft bedroht.

BIM aktuell im Fokus der Reformkommission „Bau von Großprojekten“  (18.5.2014)
Aus Anlass der Sitzung der Reformkommission „Bau von Großprojekten“ am 15.5. erklärte der ZDB-Präsident Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein u.a.: BIM „wird die an Planung und Ausführung Beteiligten dazu zwingen, den Bau­ablauf früher und präziser zu durchdenken.“

Tarifabschluss im Bauhauptgewerbe nach Verstreichen der Erklärungsfrist nun verbindlich (16.5.2014)
Die Arbeitgeberverbände sowie die IG BAU haben für die rund 760.000 Beschäftigten das Anfang Mai 2014 in Frankfurt erzielte vorläufige Ver­hand­lungsergebnis bestätigt. Und da die Erklärungsfrist am 5.6. ohne Widerspruch der Arbeitgeber verstrich, ist das erzielte Verhandlungser­gebnis nun auch verbindlich.

Spitzengespräch: „GroKo muss zur BauKo werden“ (28.3.2014)
Zu einem wohnungsbaupolitischen Spitzengespräch trafen Bau- und Immo­bilienwirtschaft, der Deutsche Mieterbund und die IG BAU in Berlin mit Bun­desbauministerin Barbara Hendricks (SPD) zusammen. Ihre Bot­schaft war eindeutig: Die GroKo muss auch eine BauKo werden.

3. Außenwirtschaftstag Architektur, Planen und Bauen am 18.2.2014 (26.1.2014)
Weltweit wachsen städtische Strukturen mit atemberaubender Ge­schwin­digkeit. Während vor 100 Jahren nur jeder Zehnte in einer Stadt lebte, lebte im Jahre 2007 erstmals mehr als die Hälfte der Menschheit in Städ­ten. Mitte des Jahrhunderts werden es zwei Drittel sein.

Bauwirtschaft rechnet 2014 mit Umsatzplus von 3,5% (26.1.2014)
Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) und der Zentral­ver­band Deutsches Baugewerbe (ZDB) rechnen mit einem Umsatzplus von 3,5% auf 98,6 Mrd. Euro in diesem Jahr.

Charta „Zukunft Stadt und Grün“ fordert grüne Stadtentwicklung (26.1.2014)
„Mehr Lebensqualität durch urbanes Grün“ - dafür setzt sich ein brei­tes, branchenübergreifendes Bündnis aus Verbänden, Stiftungen und Unter­neh­men in einer gemeinsamen Charta ein. Vorgestellt wurde die Charta am 21. Januar bei einer Pressekonferenz im Haus der Bundes­pressekonferenz in Berlin.

Verbände starten Qualitätsinitiative für Erdwärmesysteme (6.1.2014)
Die Geothermiebranche hat sich auf einen Weg zur Verbesserung der Quali­tät von Erdwärmeprojekten verständigt. Acht Verbände unter­zeichneten Ende 2013 im Rahmen des Geothermiekongresses 2013 eine Erklärung, die eine gemeinsame Normenarbeit begründen soll.

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!
Transfer
vCard Download
qr-code
Impressum (c) 1997-2014 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)