Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0483 jünger > >>|  

Lang lebe die Jalousie ... mit schonender Automatisierung!

(30.3.2007) Außenjalousien an großen Fensterfronten sind zunehmend im Trend, denn im Gegensatz zu Rollläden können sie den Lichteinfall individuell regulieren. Dies lässt sich aber per Handarbeit kaum bewerkstelligen - hier ist eine "intelligente" Automatisierungslösung gefragt. Das Herzstück einer Jalousie-Automatisierung ist der Antrieb. Zwei Eigenschaften sind dabei besonders wichtig:

  • Für eine genaue Lichtlenkung muss er Zwischenpositionen präzise anfahren können.
  • Außerdem sollte er trotz hoher Leistungsfähigkeit möglichst sanft und materialschonend arbeiten.

elero beispielsweise hat nun mit dem "JA Soft-Top" einen neuen Jalousieantrieb entwickelt, der beide Anforderungen erfüllen soll.


Der Schlüssel für einen schonenden Umgang mit Jalousien, Rollladen oder Markisen ist die Drehmomentabschaltung: Bei seiner ersten Fahrt teilt der Antrieb den Fahrweg der Jalousie in Bereiche ein und misst das jeweils erforderliche Drehmoment. Diesen Wert speichert er für die zukünftigen Fahrten. Wird der Schwellenwert anschließend überschritten - zum Beispiel, weil die Jalousie im Winter festgefroren ist und dadurch nicht nach oben fahren kann - schaltet der Antrieb sofort ab. Diese Funktion schont sowohl den Antrieb selbst als auch die Jalousie. Außerdem ermöglicht der "JA Soft-Top" einen präzisen Tippbetrieb, bei dem der Lamellenwinkel mühelos per Tastendruck und nahezu ohne Ansprechverzögerung geändert werden kann.

Im Handumdrehen funktionsfähig

Großen Wert hat das Entwicklerteam des "JA Soft-Top" eigenen Angaben zufolge auf eine unkomplizierte Inbetriebnahme gelegt. So steht der Antrieb im Auslieferungszustand bereits auf der unteren Endlage. Bei der Erstinbetriebnahme muss mit ausgefahrener Jalousie nur die obere Endlage über ein Standardkabel angesteuert werden. Wird nachträglich eine Änderung notwendig - etwa nach einer Umrüstung - steht ein komfortabler Programmiermodus zur Verfügung. Hier genügt es, beide Endlagen im Tippbetrieb zielgenau anzufahren.

Wird der Antrieb mit passenden Steuerungen aus der ProLine-Serie von elero kombiniert, lassen sich "intelligente" Automatisierungslösungen verwirklichen: vom Wandsender mit den Funktionen "Auf", "Ab" und "Stopp" bis zu Zeitschaltuhren mit Astro-Funktion, die die Jalousie automatisch zum Sonnenauf- bzw. Sonnenuntergang öffnen und schließen. Zusätzlich sind Sonnen-/ Windsensoren erhältlich, die Windstärke und Sonneneinstrahlung messen und die Jalousie entsprechend bewegen, wenn ein bestimmter Schwellenwert überschritten wird. Mit einem solchen Automatisierungspaket sind auch große Fensterfronten mit Außenjalousien kein Problem mehr: Angenehmes Tageslicht darf rein, Blendlicht bleibt draußen (siehe auch Beitrag "Funktechnik fest verbaut oder flexibel positionierbar" vom 26.7.2005).

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)