Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1179 jünger > >>|  

Neue Sperrgrundierung beschleunigt Bodenverlegung und Baufortschritt

(24.7.2007) Verlegearbeiten unter Zeitdruck stehen für Bodenleger heute auf fast jeder Tagesordnung. Zeit einsparen durch den Einsatz hochspezieller Produkte lautet deshalb immer häufiger das Gebot der Stunde. Mit der neuen Sperrgrundierung "CN 99 EasyExpress" von Ceresit Bautechnik sollen sich so auch bei der Vorbereitung von Untergründen gleich mehrere Tage gewinnen lassen: Bei einer porenfüllenden Versiegelung mit dieser Sperrgrundierung seien laut Henkel Zementestriche und Betonoberflächen bereits vier bis sechs Tage nach ihrem Einbau belegereif.


Die extrem dünnflüssige, porenfüllende Epoxid-Sperrgrundierung "CN 99 Easy Express" von Ceresit Bautechnik verspricht einen besonders schnellen Arbeitsfortschritt und kann sowohl unter Naturstein- und keramischen Belägen als auch unter textilen und elastischen Bodenbelägen sowie Parkett eingesetzt werden. Mit ihrer Hilfe soll die Restfeuchte von Zementestrichen und Beton zuverlässig abgesperrt werden. In der Oberfläche labile Untergründe verfestigen sich und auch das Schüsseln zementärer Estriche werde mit "CN 99 EasyExpress" deutlich vermindert. Und wird die neue Sperrgrundierung auf Zementestrichen mit Fußbodenheizung aufgetragen, könne bereits zwei Tage später mit dem Funktionsheizen begonnen werden; und dank "CN 99 EasyExpress" gehöre das zeitaufwändige und ineffiziente "Belegereifheizen" der Vergangenheit an.

Ausgießen, verteilen, abziehen

Aufgetragen wird die Sperrgrundierung "CN 99 EasyExpress" drei bis fünf Tage nach den Estrich- bzw. Betonierarbeiten. Der genaue Verarbeitungszeitpunkt richtet sich ausschließlich nach der Saugfähigkeit des Untergrundes und wird durch den so genannten "Wassertropfentest" ermittelt: Werden aufgebrachte Wassertropfen direkt eingesogen, kann mit dem anwenderfreundlichen Auftrag der Sperrgrundierung begonnen werden. Zeit- und kostenaufwändige CM-Messungen entfallen.

Die sorgfältig angerührte Grundierung wird einfach auf den Untergrund gegossen und mit einem Gummiwischer bahnenweise verteilt. Schon nach zehn Minuten kann der Überschuss abgezogen werden. Der ausreichend behandelte Untergrund hat eine gleichmäßig tiefrote Farbe angenommen. Nach etwa 24 Stunden ist "CN 99 EasyExpress" ausgehärtet.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)