Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1395 jünger > >>|  

Für alle Fälle: Bambusparkett

(27.8.2007) Bambusparkett erobert immer mehr die Herzen der Häuslebauer und Renovierer - vermeldet u.a. der oberbayerische Naturholzspezialist Hain. Gerade für Objekte mit starker Beanspruchung - darunter fallen auch oder vor allem Kinder- und Jugendzimmer - haben sich nämlich Bambusböden bewährt. Denn Bambus besitzt eine optimale Oberflächenhärte; und somit hält Bambus auch Bobby-Car und Co. stand.


Mit seinem geringen Schwund- und Quellverhalten zeichnet sich Bambus durch eine außergewöhnliche Langlebigkeit aus, kein Drama auch, wenn ein Glas umfällt und Wasserflecken nicht sofort beseitigt werden. Das geringe Gewicht, die hohe Belastbarkeit auf Druck und Biegung sowie die relativ einfache Verarbeitungsfähigkeit stehen außerdem auf der Habenseite des Rohstoffes.

Bambus passt noch aus einem anderen Grund speziell auch in die Hain-Produktpalette: Bei der Holzgewinnung wird das ökologische Gleichgewicht nicht aus dem Lot gebracht - ein Punkt, auf den Hain als Spezialist für naturbelassene Bodenbeläge bei allen Produkten großen Wert legt. Der Grund für die ausgeglichene Ökobilanz von Bambus: Die Pflanze, botanisch gesehen eigentlich ein Gras, ist herkömmlichen Laub- und Nadelhölzern bei der Produktion von Biomasse deutlich überlegen. Bambus wächst so schnell wie keine andere Pflanze der Welt: 30 Zentimeter pro Tag sind für viele Sorten ein Kinderspiel. Innerhalb nur weniger Monate erreichen viele Bambuspflanzen in sub-tropischen Zonen eine gewaltige Höhe von 20 Metern. Diese Riesen können bereits nach wenigen Jahren gefällt werden, ohne dass der Bestand gefährdet wird. Bambus besitzt in vielen Ländern der Erde eine uralte Tradition als schier unerschöpfliche Rohstoffquelle.

Massives Bambusparkett, wie es beispielsweise von Hain angeboten wird, ist mit seinem schlichten, nicht zu gewagtem Design keinem Modediktat unterworfen und gefällt noch nach Jahren. Der Rotter Hersteller bietet das Parkett in den Ausführungen natur, caramel und weiß an - jeweils geölt bzw. gebürstet geölt.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)