Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1408 jünger > >>|  

Rigips: Weitspannträgerdecken brandschutzsicher ausführen

  • Neues Brandschutzgutachten von Rigips für Unterdeckenkonstruktionen mit Weitspannträgern bis F 90

(28.8.2007) Mit einem neuen Nachweis der Materialprüfanstalt Braunschweig bietet Rigips Planern und Verarbeitern einen umfassenden Verwendbarkeitsnachweis für Brandschutzunterdeckenkonstruktionen mit Weitspannträgern der Feuerwiderstandsklassen F 30, F 60 und F 90. Die neuen Brandschutzunterdecken an Weitspannträgern können demnach bis zu einer Spannweite von 5.700 mm bei einer Brandbeanspruchung von unten bzw. oben sicher ausgeführt werden. Der umfassende Verwendbarkeitsnachweis enthält zusätzlich zahlreiche praxisrelevante Anschluss- und Ausführungsdetails.


Der neue Verwendbarkeitsnachweis der Deckensysteme mit Weitspannträgern von Rigips ermöglicht es, klare brandschutztechnische Aussagen über die Weitspannträgerdecken "System L" und "System XL" des Ausbau-Profis zu treffen und wesentliche Konstruktionsdetails nachzuweisen. Neben einer Übersicht über die Rigips-Weitspannträgersysteme finden sich in dem Gutachten zahlreiche Konstruktionsvarianten in den Feuerwiderstandsklassen F 30, F 60 und F 90 samt den zulässigen Spannweiten. Die Weitspannträger können dabei problemlos ohne statische Zusatzmaßnahmen an Rigips-Trennwände angeschlossen werden. Auch zusätzliche Kippsicherungen im Feld sind nicht erforderlich. Weiterhin werden in dem Gutachten Angaben über mögliche Zusatzlasten aufgeführt sowie Konstruktionslösungen mit Sichtdecken wie z.B. Akustikdecken unter Brandschutzdecken. Neben den Ausführungen zu Spannweiten und Deckengewicht beinhaltet das neue Gutachten auch vielfältige Konstruktionsdetails zu Wandanschlüssen, Revisionsöffnungen, Einbauten, Durchführungen oder Dehnfugen.

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Informationen aus dem neuen Verwendbarkeitsnachweis steht im Internet als "Technik aktuell - Brandschutz mit Weitspannträgerdecken" unter rigips.de/downloads_tech_dokumente.asp zum Download bereit.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)