Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/2019 jünger > >>|  

Schöne neue Aufstiegschancen ... von Kenngott

(14.12.2007) Eine Hausfrau mit Kindern legt durchschnittlich 13.000 Schritte pro Tag zurück, viele davon im und ums Haus herum. Da müssen Hausflur und Wohnung geputzt, muss Wäsche in den Keller und ausrangiertes Spielzeug auf den Dachboden gebracht werden. Immer heißt es dabei "treppauf, treppab". Logisch, dass sich die Treppenstufen Schritt für Schritt abnutzen. Dennoch wird die Treppe oft bei einer anstehenden Renovierung vergessen. Dabei ist ein schöner Aufgang das Aushängeschild des ganzen Hauses, und moderne Treppen müssen sich auch nicht mehr in dunklen Treppenhäusern "verstecken". Im Gegenteil. Vielfältige Materialien, hochwertige und gleichzeitig flexible, individuell zugeschnittene Ausführungen sowie zeitgemäße Konstruktionen erlauben heute mühelos die Integration in den Wohnbereich.

Die neuen Treppenaufgänge von Kenngott zeichnen sich durch eine offene Bauweise aus. Eine besonders großzügige Raumoptik ergibt sich beispielsweise durch eine freitragende, viertelgewendelte Treppe. Ihre transparente Konstruktion sorgt für helle und freundliche Räume, und die bequem begehbare Laufbreite bietet jederzeit sicheren Tritt.


Bei Umbauten und Renovierungen besonders beliebt sind Natursteintreppen mit Edelstahlgeländer. Dazu zählen beispielsweise Treppen aus Granit, Quarzit oder Marmor. Marmor ist ein Weichgestein und sollte nur in Privathäusern Verwendung finden. Granit und Quarzit dagegen sind auch für den Einsatz in Bereichen mit starker Beanspruchung geeignet. Im Trend liegen zurzeit besonders dunkelgraue, schwarze und helle Granite. Dabei weist jeder Stein in Farbe und Maserung seine eigene Charakteristik auf und verleiht der Treppe damit ihr einzigartiges Aussehen. In Kombination mit einem stilvollen Geländer aus Edelstahl macht sich so ein Treppenaufgang auch gut im Wohnbereich.

Kenngott bietet übrigens unter kenngott.de die Möglichkeit, sich online mittels eines Treppenkonfigurators eine Wunschtreppe zusammenzustellen und dabei auch einen virtuellen Eindruck von ihr zu erhalten.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)