Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1457 jünger > >>|   

Bosch integriert seine Zutrittskontrolle Matrix  in die Einbruchmeldeanlage MAP

(5.10.2016) Bosch Sicherheitssysteme (in diesem Jahr nicht auf der Security) hat sein Zutrittskontrollsystem Matrix mit der Modularen Einbruchmeldezentrale MAP 5000 zu einem VdS-konformen, integrierten Gesamtsystem verschmolzen. Berechtigte Mitar­beiter können nunmehr die Einbruchmeldeanlage mit ihrem Mitarbeiterausweis am Zu­trittsleser scharf und unscharf schalten, womit zusätzliche Ausweise sowie Lese- oder Eingabeeinrichtungen entfallen.

Zutrittskontrollsystem Matrix integriert in die Modularen Einbruchmeldezentrale MAP 5000
Foto © Bosch Sicherheitssysteme GmbH

Im scharfgeschalteten Zustand wird der Zutritt zum geschützten Bereich unabhängig von den Zutrittsrechten verwehrt. Die entsprechenden Berechtigungen für Zutritte und das Scharf- und Unscharfschalten der Einbruchmeldeanlage werden im Matrix-­Controller hinterlegt.

Durch die Integration der Zutrittskontrolle in die MAP 5000 werden nicht nur die An­schaffungs-, sondern auch die Betriebskosten reduziert, da weniger Komponenten gewartet und ggf. repariert werden müssen. Zudem lässt die integrierte Rechtever­gabe über die Matrix-Software eine effiziente Verwaltung des Gesamtsystems erwar­ten.

Die Matrix-Zutrittskontrollzentrale kann - abhängig von der Ausbaustufe - in bereits installierten MAP 5000 Systemen nachgerüstet werden. Durch die diversen Erweite­rungsoptionen von Matrix - etwa um ein Zeitwirtschaftsmodul - und die optionale Ein­bindung in ein übergeordnetes Managementsystem, kann mit der Integration in die MAP 5000 ein multifunktionales Gesamtsystem entstehen.

Die Matrix-Schalteinrichtung für die Modulare Einbruchmeldezentrale MAP 5000 von Bosch realisiert zwei Sicherungsbereiche und besitzt die VdS-Anerkennung der Klasse C.

Weitere Informationen zum Zutrittskontrollsystem Matrix und der Modularen Ein­bruchmeldezentrale MAP 5000 sowie zur Kombination von beiden können per E-Mail an Bosch Sicherheitssysteme angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)