Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2018/0014 jünger > >>|  

GAEB-Online 2018 konvertiert Excel-Daten und erstellt EFB-Preisblätter

(13.2.2018) Wer viel mit Listen arbeitet, nutzt gerne Programme wie Excel, OpenOffice oder LibreOffice. Allerdings werden die damit erstellten und gepflegten Daten letzten Endes häufig im strukturierten GAEB-Format benötigt - zumindest im Bauwesen. Mit der 2018er Version von GAEB-Online ist es nun möglich, Excel-Dateien in ein GAEB-Format zu konvertieren. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig - beispielsweise die Konvertierung ...

  • von Excel-Leistungsverzeichnissen (von z.B. Architekten und Fachplanern) in GAEB D81 oder GAEB D83,
  • von Excel-Produktbeschreibungen (von Herstellern) in GAEB D81,
  • von Excel-Artikellisten (z.B. im Baustoffhandel) in GAEB D81 oder GAEB D83,
  • von Excel-Kalkulationen in GAEB D84,
  • von Excel-Alternativangebote in GAEB D85 oder die Konvertierung von ...
  • Excel-Auftragsbestätigungen in GAEB D86.

GAEB-Online 2018 konvertiert mit Hilfe des Import-Assistenten eine Excel-Tabelle in eine GAEB-Datei. Der Import-Assistent eröffnet dabei verschiedene Optionen für das Einlesen. Beispielsweise kann man nach dem Import ...

  • das GAEB-LV neu nummerieren,
  • zu den LV-Positionen Einheitspreisanteile definieren oder
  • Zeiteinheiten und Zeitansätze festlegen.

Dann wird dem Anwender eine GAEB XML Datei im Format X80 angezeigt. Von dort aus kann die Datei über GAEB-Online 2018 in jedes andere benötigte GAEB-Format der Austauschphasen D81 bis D86, als GAEB 90, GAEB 2000 oder GAEB DA XML gespeichert werden.

Um allen Anwender-Bedürfnissen gerecht zu werden, unterstützt das Programm bei der Konvertierung von Excel in GAEB verschiedene Datenformate. Möglich sind: Excel ab 2007 (*.xlsx), Excel 93 bis 2003 (*.xls), OpenOffice (*.ods), LibreOffice (*.ods) und auch CSV-Dateien (*.csv).

EFB-Preisblätter

Wer sich schon an öffentlichen Ausschreibungen beteiligt hat, weiß, dass vor allem das Ausfüllen der „Einheitlichen Formblätter-Preis“ arbeitsintensiv sein kann. Doch vom Bieter wird verlangt, sie mit dem Angebot als D84 abzugeben.

Mit GAEB-Online 2018 lässt sich das Formblatt EFB 223 erzeugen, um die Einheitspreise als Excel-Datei aus dem GAEB-LV aufzugliedern. Bereits existierende Positionen und erfasste Preise können so in Excel vervollständigt werden. Der Anwender kann außerdem das so erstellte Angebot direkt aus dem Programm heraus als E-Mail versenden, weil GAEB-Online 2018 das richtige Format automatisch erkennt und auswählt.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE