Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2018/0100 jünger > >>|  

Biegesteife Verbindungen nach EN 1993-1-8 à la Dlubal

(19.10.2018) Mit dem „RF-/JOINTS Stahl - Biegesteif“ hat Dlubal ein Zusatzmodul entwickelt, mit dem momententragfähige Anschlüsse von gewalzten und geschweißten I-Trägern konfiguriert und nachgewiesen werden können.

Die Bemessung wird nach folgenden Normen und Richtlinien durchgeführt:

  • DIN EN 1993-1-8:2010 (inklusive Nationale Anhänge)
  • European Recommendations for the Design of Simple Joints in Steel Structures, 1. Ausgabe 2009

Es stehen dabei drei Typen zur Auswahl:

  • biegesteife Träger-Stützen-Anschlüsse mit Stirnplatte,
  • biegesteife Stirnplattenanschlüsse als Trägerstoß und
  • starre Laschenverbindungen.

Die Bemessung der Anschlüsse erfolgt unter Ausgabe nahezu aller relevanten Zwischenwerte und mit grafischer Ausgabe der jeweiligen Komponentenbeanspruchung, so dass die Berechnung für den Anwender stets nachvollziehbar und prüfbar ist.

Alle Verbindungen werden anschaulich als dreidimensionale Grafik dargestellt, mit Ausgabe aller notwendigen Maße für Bleche und Winkel einschließlich der Lochbilder. Die Grafiken können mit Maßlinien, Schrauben- und Schweißnahtbezeichnungen in das Ausdruckprotokoll übernommen werden.

Weitere Informationen zu Stahlbau-Software können per E-Mail an Dlubal angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE