Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2019/0110 jünger > >>|  

Geodateninfrastruktur Deutschland (GDI-DE) und Wirtschaft starten neues Kapitel der Zusammenarbeit

geoportal.de
  

(16.10.2019) Rolf-Werner Welzel, der Vorsitzende des GDI-DE-Lenkungsgremiums, und Prof. Dr. Gerd Buziek, Sprecher der Koordinierungsgruppe des Wirtschaftsrats GDI-DE, haben am 18.9.2019 im Rahmen der Intergeo einen Letter of Intent zur Zusammenarbeit beim Ausbau der Geodateninfrastruktur Deutschland am Stand des Bundesamts für Kartographie und Geodäsie (BKG/GDI-DE) unterzeichnet.

Prof. Dr. Gerd Buziek (Sprecher Wirtschaftsrat GDI-DE), links, und Rolf-Werner Welzel (Vorsitz Lenkungsgremium GDI-DE) - Foto © BKG/GDI-DE 

Neben einer verbindlichen und verlässlichen Beratung soll u.a. auch ein transparenter und institutionalisierter Austausch zu den GDI-DE-Themen im direkten Dialog erfolgen. Die Etablierung von Innovationspartnerschaften sowie Impulse zur Fortentwicklung der GDI-DE sollen bei gleichzeitigen Abbau von Barrieren die Nutzung der Geoinformation steigern.

Wirtschaftsrat GDI-DE

Zur Erfüllung der gemeinsamen Ziele und Aufgaben hat sich der Wirtschaftsrat GDI-DE erst am 18.3.2019 im Rahmen der Open Government Partnership-Agenda der Bundesregierung konstituiert. An dem Termin nahmen Spitzenvertreter von insgesamt 14 Verbänden teil - darunter bitkom, Initiative D21 und der BVI, die im Auftrag der Verbändeversammlung für 2 Jahre die Koordinierungsgruppe des Wirtschaftsrates GDI-DE bilden.

Ziel des Wirtschaftsrates GDI-DE ist, die Zusammenarbeit zwischen Verbänden/Wirtschaftsvertretern und der GDI-DE zu institutionalisieren und die GDI-DE zu beraten. Im Mittelpunkt steht dabei die markt- und nutzerorientierte Entwicklung der GDI-DE.

Ein erster Beratertag mit Lenkungsgremium GDI-DE und dem Wirtschaftsrat GDI-DE zu den Themen „Open Data“ und „Plattformen/Portale“ ist bereits in Vorbereitung und soll in Kürze erfolgen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE