Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2020/0056 jünger > >>|  

PV-Simulation 3D PLUS: PV-Anlagen auslegen, optimieren und dokumentieren

(3.7.2020) Hottgenroth Software wendet sich mit PV-Simulation 3D PLUS an Handwerker, Berater und Ingenieure, die eine Photovoltaik-Anlage planen und simulieren sowie den potentiellen Ertrag hochrechnen wollen. Die Software basiert auf der hauseigenen CAD-Software HottCAD und führt Schritt für Schritt durch die erforderlichen Eingaben - dabei stehen eine vereinfachte Auslegungsberechnung sowie eine komplette 3D-Dachplanung auf Basis eines digitalen Modells zur Auswahl.

Verschattungsberechnungen des Gebäudes und Meteonorm-Klimadaten sind in der Software bereits inkludiert - wie auch eine monatlich aktualisierte Produktdatenbank. Für jede gewählte Kombination von Modul und Wechselrichter ermittelt das Programm die Verschaltungsmöglichkeiten und zeigt dem Anwender in einer Gegenüberstellung die Varianten auf. Batteriespeicher können optional berücksichtigt und im gleichen Anlagenmodell mit simuliert werden. Die Anzeige des Ladezustandes für jeden Tag ermöglicht Rückschlüsse auf die Wahl der richtigen Größe des Speichers.

Die Rentabilität einer geplanten Anlage wird mit der eingebundenen Wirtschaftlichkeitsberechnung ermittelt. Neben der Gewinnberechnung mit Amortisationszeit kann im Finanzplan eine Risikoanalyse mit verschiedenen Finanzierungen und Krediten berücksichtigt werden. Zur Angebotserstellung ist die Übergabe der Stücklisten in gängigen Formaten implementiert.

Anschauliche Diagramme und ausführliche Tabellen ermöglichen des Weiteren eine lückenlose Dokumentation, die in einem umfangreichen Bericht ausgegeben werden kann. Darüber hinaus werden die von der KfW geforderten Ertragswerte nach DIN 18599-9 ausgegeben, die für die Anrechnung des Stroms aus PV-Anlagen nach §5 der EnEV relevant sind.

Präsentation von PV-Simulation 3D PLUS in 2:22 Minuten

In Kombination mit weiteren Simulationsprogrammen wie WP-Simulation 3D PLUS zur Auslegung von Wärmepumpen oder dem Gesamtkonzept „ETU-Simulation“ lassen sich PV- Anlagen mit anderen Anlagenkomponenten verschalten und berechnen.

Weitere Informationen zu PV-Simulation 3D PLUS können per E-Mail an Hottgenroth angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE