Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/1091 jünger > >>|  

Nachrüstaktion für einige Dachflächenfenster vom Dörken

  • Die Befestigung des Schwenkarmes an dem Wohnraumdachfenster aus Holz stellt eine potentielle Schwachstelle dar
  • Alle Partner in Handel und Bauhandwerk sind aufgerufen, bei der schnellen Erfassung der reparaturbedürftigen Fenster mitzuhelfen
  • Bei der gebührenfreien Service-Hotline erhalten auch betroffene Hausbesitzer Informationen und Hilfe

(2.10.2003) Die Ewald Dörken AG, Herdecke, startet eine kostenlose Sicherheits-Nachrüstaktion für das Wohnraumdachfenster Delta/Braas Galeria Classic. Betroffen sind Fenstertypen mit der Bezeichnung "BGC und Nummer" bzw. "DGC und Nummer":

Dachfenster, Dachflächenfenster, Wohnraumdachfenster, Fenster, Fenstertypen, Holzfenster, Institut für Fenstertechnik IFT, Flügelrahmen, Dachdeckerhandwerk, Dachdecker

Nachdem vereinzelt Schadensfälle aufgetreten waren, hat das Unternehmen das Holzfenster vom Institut für Fenstertechnik IFT in Rosenheim überprüfen und begutachten lassen. Dabei wurde festgestellt, dass die Befestigung des Schwenkarmes eine potentielle Schwachstelle darstellt, durch die sich der Flügelrahmen im Extremfall in der Hebelagerung lösen und nach innen oder außen fallen kann. Die Sicherheit dieses Fenstertyps kann damit nicht vollständig gewährleistet werden.

Die Ewald Dörken AG ruft alle Partner im Dachdeckerhandwerk und im Baustoff- und Bedachungsfachhandel auf, Namen und Adressen von Kunden mitzuteilen, bei denen Galeria-Fenster eingebaut wurden. Dafür ist montags bis freitags von 7 bis 20 Uhr die gebührenfreie Service-Rufnummer 0800-0662222 geschaltet. Auch betroffene Hausbesitzer erhalten unter dieser Rufnummer Informationen und Hilfe. Der Kundendienst wird dann die kostenlose vorsorgliche Nachrüstung kurzfristig durchführen. Bis zur Reparatur durch das Serviceteam sollten die Fenster sicherheitshalber möglichst nicht betätigt werden.

  • Merkmale zum Erkennen des betroffenen Fensters:

Das Delta/Braas Galeria Classic-Fenster (Bezeichnung "BGC und Nummer" bzw. "DGC und Nummer") ist ein Holzfenster. Der Fensterflügel ist als Hebe- oder Schwingflügel zu nutzen, wobei die Schwingfunktion eine reine Putzfunktion darstellt und häufig auch als "Putzstellung" bezeichnet wird. Um den Flügel in diese Stellung zu bringen, muss dieser zuvor entriegelt werden. Das Fenster hat zum Öffnen und Heben unten eine durchgehende Griffstange. Fenster, die bis einschließlich Mai 2000 gefertigt wurden, sind mit der oben abgebildeten Griffstange ausgestattet. Fenster, die ab Juni 2000 gefertigt wurden, sind an der veränderten Griffstange (Abb. unten) eindeutig zu erkennen:


Die Entriegelung für die beschriebene Putzstellung befindet sich an den Konsolen rechts und links der Griffstange. Bei durch den Dörken Kundendienst umgerüsteten Fenstern wird diese Funktion am Flügelrahmen links unten über einen Schiebemechanismus vorgenommen.

Das Delta/Braas Galeria Classic-Fenster ist über das gut erkennbare Typenschild am Flügel zu identifizieren, das beim Herunterziehen in die Putzstellung oben in Augenhöhe sichtbar wird (siehe 1. Bild). Alle anderen Delta- oder Braas-Fenstertypen sind von der Nachrüstaktion nicht betroffen. Sie sollten aber - wie alle technischen Produkte - regelmäßig gewartet werden.

siehe auch:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)