Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0218 jünger > >>|  

"Witex pure" - sozusagen schwimmend verlegter Sichtbeton

(9.2.2010; Domotex-Bericht) Es gibt Produkte, die man schon immer haben wollte und bei denen man sich fragt, warum es sie eigentlich nicht gibt. Zum Beispiel einen Fußboden aus Sichtbeton zum einfachen Verlegen. Witex, Spezialist für schwimmend zu verlegende Böden, präsentierte aber jetzt zur Domotex mit "Witex pure" einen Boden in Sichtbetonoptik und -haptik im Paneelformat. Mit "pure" will Witex gar eine neue Bodenbelagsgattung schaffen, die aus einem wasserresistenten Trägermaterial mit einer Nutzschicht in Beton-Optik besteht. Die Oberfläche sieht aus wie Beton, fühlt sich an wie Beton und ist aber deutlich leichter und strapazierfähiger als Beton. Witex wendet sich mit "pure" besonders an Architekten, Messe- und Raumausstatter sowie Objekteure, die puristisches Interieur neu inszenieren wollen.

Witex entwickelte "pure" in Kooperation mit der Schubert GmbH & Co.KG, deren Produkte im Objektbereich unter der Marke "imi-beton" bekannt sind. Der Hersteller von Verbundwerkstoffen mit Sitz im Münsterland hat sich auf die Ausstattung von Objekten, Einrichtungen und auf die Veredelung von Möbeln mit imi-beton-Platten spezialisiert. Inspiriert durch Industrieoberflächen aus Beton entstand aus der Allianz beider Unternehmen der neue Bodenbelag.


Produktaufbau, Eigenschaften, Einsatzbereiche

  • Basis für das neue Witex Multi Layer Floor-Produkt ist die wasserresistente und unverrottbare 15 mm UniProtect Trägerplatte. Mit einem Quellwert von unter 1 Prozent, ist "pure" mit diesem Träger auch für die Verlegung im Nassbereich geeignet.
  • Die 1 mm Beton-Nutzschicht ist eine spezielle Beschichtungsmasse auf Basis einer Polymerdispersion mit einem hohen Anteil an mineralischem, natürlichem Marmormehl.
  • Für einen besseren Raumklang wird die 1,5 mm starke Witex-Trittschallmatte Sound-Protect-Eco werkseitig aufkaschiert.
  • Auf die Nutzschicht wird eine werkseitige PU-Lackversiegelung aufgebracht, die nach der Verlegung bauseits nachversiegelt wird, um die Objekttauglichkeit zu gewährleisten.

Der Gesamtaufbau des Bodens beträgt 17,5 mm. Die Bodenbelagspaneele inklusive Profilierung haben ein Format von 1292 x 410 mm (Nutzfläche: 1270 x 385 mm) und werden zunächst in den Colorierungen hellgrau (zementgrau) und dunkelgrau angeboten.

Zur leichten Montage der Boden-Elemente sind sie mit der LocTec-Pro-(Fold-down-)Clickverbindung, einem patentierten Verriegelungssystem von Välinge Innovation, ausgestattet. Die Platten können zudem mit Hartmetallwerkzeugen profiliert, gesägt oder gebohrt werden.

Weitere Informationen zu "pure" können per E-Mail an Witex angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)