Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0637 jünger > >>|  

Zuwachs bei den Warema Funk-Wetterstationen


Bild vergrößern
 

(20.4.2010; Light+Building-Bericht) 2010 soll sich einiges tun bei den Warema Funksystemen EWFS (Einheitliches Warema Funksystem) und WMS (Warema Mobile System). In beiden Produktlinien präsentierte das Unternehmen auf der Light+Building unter anderem Wetterstationen, die eine flexible Montage an Wand, Decke oder Standrohr erlauben. Je nach System bestehen unterschiedliche Funktionalitäten.

Die EWFS Wetterstation eco versorgt sich autark über ein Solarpanel und erfasst Werte zu Helligkeit und Wind. Die Windgeschwindigkeit wird hier über das bewährte Flügelrad gemessen. Bei der Variante plus mit 230V Spannungsversorgung werden die Werte zur Windgeschwindigkeit über einen Strömungssensor erfasst. Zudem ist eine zusätzliche Niederschlagsüberwachung möglich. Zur Bedienung der Sonnenschutzprodukte oder weiterer Gewerke stehen EWFS Handsender mit 1 oder 8 Kanälen zur Verfügung, diese sind nun auch in schwarz oder weiß erhältlich.


Die WMS Produktlinie arbeitet mit einer weltweit einsetzbaren, 2,4 GHz Sendefrequenz und unterscheidet sich damit deutlich von EWFS. Mit einer 128bit-Verschlüsselung ist eine hohe Übertragungssicherheit gewährleistet, zusätzlich verfügt das System über eine Routing-Funktion. Die Varianten eco/plus wurden auch auf die neuentwickelten WMS Wetterstationen angewendet, die erstmals auf der fensterbau/frontale präsentiert wurden.

Die Besonderheiten beim WMS System: hier können auch Dämmerung und Außentemperatur erfasst werden. Besonders komfortabel für Waremas Fachpartner ist die schnelle Inbetriebnahme über die WMS studio Software.

Weitere Informationen zu EWFS- und WMS-Wetterstationen können per E-Mail an WAREMA angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)