Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1914 jünger > >>|  

Bericht vom 6. BIM Anwendertag des buildingSMART e.V.

(21.11.2010) "Andere denken nach, wir denken vor." Damit gab Wolfgang Stoermer, Geschäftsführer des Bayerischen Bauindustrieverbandes e.V., gleich zu Beginn das Motto für den 6. BIM Anwendertag des buildingSMART e.V. im Haus der Bauindustrie am 12. November 2010 in München vor. In seiner engagierten Einführung fordert er "mehr Innovationsakzeptanz, eine neue Innovationskultur und ein innovationsfreundliches Klima insbesondere auch seitens der Politik in unserem Land." Als einen "wertvollen Schritt" in Richtung Bauinnovation bezeichnete er nicht zuletzt die aktuellen Bauinformationssysteme und Methoden wie BIM (Building Information Modeling), die den durchgängigen Prozess zwischen Auftraggebern, Planern und Anwendern nachhaltig verbessern.


Wolfgang Stoermer, Geschäftsführer des Bayerischen Bauindustrieverbandes e.V.

Transparenz und hohe Datenqualität

Im Fokus der Vorträge mit hohem Praxisbezug standen modellbasierte Prozesse wie beispielsweise ...

  • der CAD- und GIS-Einsatz bei der Fraport AG,
  • die Projektabwicklung in 5D beim Bauunternehmen Max Bögl,
  • die konsequente durchgängige 3D Objektplanungsweise des Büros 3D Architekten aus Dorfen oder
  • die Projekte des US Army Corps of Engineers der CAD-Stelle Bayern - konform zum FM Standard COBIE.

Immer wieder mit Blick auf die Zusammenarbeit mit anderen Planungs- und Ausführungspartnern und die durchgängige Projektabwicklung, bei der die Kosten schon früh (teils vom Vorentwurf an) eingepflegt und mitgeführt werden. Herausgearbeitet wurden auch die Vorteile von BIM für Auftraggeber, Auftragnehmer und Planer: von der hohen Transparenz bezogen auf die Projektdaten und Kosten in einem sehr frühen Planungsstadium, unzählige Filter- und Kontrollmöglichkeiten bis hin zu jederzeit aktualisierbaren Massenabfragen und zur Qualitätssicherung.

Themen, die zur Diskussion und zum Erfahrungsaustausch anregten. Am Ende gab es positives Feedback seitens der rund 80 Teilnehmer, darunter Planer und Baubeteiligte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die am 12. November 2010 an diesem Praxisforum teilnahmen.

Die Vorträge zum Download soll es zeitnah im Internet geben unter buildingsmart.de.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE