Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1988 jünger > >>|  

ISH 2011: Messegelände ist komplett belegt

<!---->(30.11.2010; ISH-Vorbericht) Wie die Messe Frankfurt heute (30.11.) gemeldet hat, ist das Messegelände ein gutes viertel Jahr vor Beginn der ISH ist komplett belegt. Über 2.300 Firmen werden demnach 2011 auf der Weltleitmesse für Sanitärlösungen, Baddesign, Heiz- und Klimatechnik in Kombination mit erneuerbaren Energien rund 250.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche - und damit das gesamte Messegelände - belegen. Die Messegesellschaft rechnet mit über 200.000 Besuchern.

"Die weltweite Nachfrage nach energiesparenden Lösungen im Gebäude ist immens", sagt Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt. "Das belegen Anmeldestand und Größe der ISH, der weltgrößten Leistungsschau für den Verbund von Wasser und Energie. Gerade bei dem Schwerpunktthema Ressourcenschonung wird der entscheidende Vorteil des Verbundkonzepts deutlich. Denn die Energieeinsparung in Gebäuden ist dann am effektivsten, wenn die einzelnen Gewerke zusammenwirken."


Gebäude sind mit 40 Prozent Anteil immer noch die weltgrößten Energieverbraucher. Gleichzeitig bieten sie aber enorme Energieeinsparpotenziale. Wie sich diese bestmöglich ausschöpfen lassen, will die Industrie zur ISH zeigen. Außerdem sollen die Besucher erleben, dass intelligentes Wohnen nicht nur für eine Energie- und Kostenersparnis steht, sondern dem Verbraucher zugleich ein Plus an Komfort und Sicherheit bietet. Der weltgrößte Showroom für Badwelten bietet zudem die Design-Trends für 2011 und 2012.

Im Bereich ISH Water

ISH Water... präsentieren sich unter dem Motto "Wasser ist Leben" Aussteller mit nachhaltigen, designorientierten Badlösungen. Dabei wird es um die neuesten Design-Entwicklungen genauso gehen wie um moderne, auf heutige Bedürfnisse abgestimmte nachhaltige Technik. Die drei Haupttrends für 2011/12 heißen:

  • "Green Bathroom: Zurück zur Natur!",
  • "Easy Bathroom: Einfacher geht’s nicht!" und
  • "Bathroom Interior: Weg von der Wand!".

Der Bereich ISH Water liegt zusammen mit der Welt der Installationstechnik auf der Ostseite des Messegeländes in den Hallen 3, 4, 5, 6, in der Festhalle und im Forum. Vertieft werden die Themen des Produktangebots im Rahmenprogramm der ISH Water, zum Beispiel im Trendforum "Pop up my bathroom", das in die Waterlounge in Halle 3.1 integriert ist.

Der Bereich ISH Energy

ISH Energy...  mit der Gebäude- und Energietechnik, Erneuerbaren Energien sowie der Kälte-, Klima- und Lüftungstechnik befindet sich auf der Westseite des Messegeländes in den Hallen 8, 9, 10 und 11. Hier zeigen Hersteller ihre Neuheiten mit dem Fokus auf effizienten Systemen in Kombination mit erneuerbaren Energien wie etwa Solar- und Geothermie oder Biomasse.

Die Klima-, Kälte- und Lüftungstechnik ist zur ISH unter dem Namen Aircontec vertreten - erstmals untergebracht in der neuen Halle 11. Die Industrie präsentiert hier u.a. Wärmepumpen zum Heizen und Kühlen, solarer Klimatisierung oder Wärmerückgewinnung.

Wie sich mit neuen Technologien immer mehr Energie im Gebäude einsparen lässt, steht auch im Mittelpunkt des Rahmenprogramms des Bereichs ISH Energy wie etwa im ISH Technologie- und Energie-Forum, im Klima-Forum oder im Kachelofenforum.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

  • ISH (15.-19.3.2011 in Frankfurt)

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)