Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0030 jünger > >>|  

Deutscher Holzbaupreis zu Besuch auf der Domotex 2012

(4.1.2012; Domotex/contractworld-Vorbericht) Auf der Weltleitmesse für Bodenbeläge, der Domotex in Hannover, präsentiert Holzbau Deutschland - Bund Deutscher Zimmermeister im ZDB in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vom 14. bis 17. Januar 2012 den Deutschen Holzbaupreis 2011 mit seinen ausgezeichneten Arbeiten. Der Holzbaupreis gilt in der Bundesrepublik als die wichtigste Auszeichnung für Gebäude, die aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz gebaut wurden.

Reihenhäuser in München-Riem von Bucher-Beholz Architekten 

Der Deutsche Holzbaupreis kehrt mit dieser Ausstellung in Halle 6, Stand C 01/1, auf das Messegelände in Hannover zurück. Er wurde dort im vergangenen Jahr auf der LIGNA verliehen. Ullrich Huth, Vorsitzender von Holzbau Deutschland, erklärte bei der Preisverleihung: „Mit dem Deutschen Holzbaupreis wollen wir herausragende Bauwerke auszeichnen und motivieren, mehr mit dem zeitlosen Baustoff Holz zu bauen.“ Die Fachjury unter Leitung des Architekten Prof. Florian Nagler hatte keine leichte Aufgabe zu bewältigen: insgesamt zählte sie 229 eingesendete Arbeiten, die von anspruchsvollen Neubauten über innovative Gebäudesanierungen bis zu zukunftsweisenden Entwicklungen auf dem Produktsektor reichten - siehe auch Baulinks-Beitrag "Deutscher Holzbaupreis 2011 vergeben" vom 14.6.2011.

Der Deutsche Holzbaupreis wurde an drei Bauwerke verliehen, deren unterschiedliche Ausprägungen vorbildlich das Anwendungsspektrum des Baustoffes Holz verkörpern. Im Bereich des Neubaus kamen ein ungewöhnliches Jugendhaus, Reihenhäuser einer engagierten Baugemeinschaft und ein minimalistisches Ferienhaus zur Auszeichnung (siehe Bild rechts unten sowie weiteres Bild von außen; beide Bilder sind von Christian Gahl). Bei „Komponenten und Konzepte“ wurden drei innovative Holzbaubetriebe geehrt, die in Zusammenarbeit mit der TU München und zwei Universitäten aus Finnland und Norwegen das System „TES EnergyFacade“ zur Sanierung bestehender Gebäude mit vorgefertigten Holzfassadenelementen entwickelt haben. Darüber hinaus wurden sieben Neubauten und Modernisierungsvorhaben mit einem Anerkennungspreis gewürdigt.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE