Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/0872 jünger > >>|  

Neuer Kantenschutz „EasyFlex“ von Rigips verspricht 80 Prozent Zeitersparnis

(15.5.2013) Mit „EasyFlex“ bringt Rigips einen robusten, leicht und schnell zu verar­beitenden Kantenschutz auf den Markt. Belastbar und schlagfest verspricht er exakte Kanten an Außen- und Innenecken in beliebiger Winkelstellung, an Fensterlaibungen sowie an Übergängen im Bereich von Dachschrägen.

Bitte , um dieses Video anzusehen.
erklärender Film von Rigips (Thumbnails für eine schnelle Inhaltsübersicht)

Bis zu 80 Prozent Zeitersparnis und ein deutlich geringerer Spachtelverbrauch sollen mit dem neuen EasyFlex-System möglich sein. Der 70 mm breite, flexible Kanten­schutz – angeliefert auf einer 30-Meter-Rolle – besteht aus einem robusten, papier­ummantelten Kunststoffkern und kann in zwei Montagevarianten angebracht werden.

  • Bei der manuellen Verarbeitung wird auf die herzustellende Kante zunächst eine dünne Spachtelschicht aus „ProMix Plus“-Fertigspachtel vorgelegt und an­schließend der Kantenschutz angesetzt. Das Fixieren des EasyFlex erfolgt dann mit den passenden Kantenrollern. Rigips bietet hierfür spezielle Innenkanten-, Außenkanten- und Einseitenroller.
  • Zum „echten Wunder in puncto Produktivität und Wirt­schaftlichkeit“ soll laut Rigips der EasyFlex durch die rationelle Montagevariante mit dem neu entwickelten „Rigips Auftragsbehälter“ werden. Mit diesem wird der Fertigspachtel zeitsparend rückseitig auf den Kan­tenschutz aufgetragen, wodurch ein vier- bis fünfmal schnellerer Baufortschritt möglich sei.

Weitere Informationen zum Kantenschutz EasyFlex können per E-Mail an Rigips angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)