Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/1279 jünger > >>|  

„Brandschutz des Jahres 2014“ ist ausgelobt

Brandschutz des Jahres 2013
  

(14.7.2013) Zum vierten Mal zeichnet der Feuertrutz Verlag Brandschutzkonzepte und Produkte im baulichen, im gebäude­technischen und im organisatorischen Brandschutz mit dem „Brandschutz des Jahres“ aus. Außerdem will der Verlag einen Ehrenpreis für herausragende Verdienste um den vorbeugen­den Brandschutz in Deutschland verleihen. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Eröffnungsfeier zur Fachmesse Feuer­TRUTZ 2014 statt.

Für den „Brandschutz des Jahres 2014“ können sich interes­sierte Konzeptersteller mit einem Brandschutzkonzept für einen Neubau oder ein Bestandsgebäude (Umnutzung) be­werben. Das Konzept muss zwischen 1.1.2011 und 1.11.2013 genehmigt worden sein. Eine Fachjury entscheidet dann über die eingereichten Brandschutzkonzepte und wählt bis zu drei Gewinner aus. Das Preisgeld in der Kategorie „Brandschutzkonzepte“ beträgt 5.000 Euro und wird von der Fachjury unter den Gewinnern aufgeteilt. Die Bewerbungsfrist für die Brandschutzkonzepte läuft bis zum 30. November 2013.

Hersteller können sich mit ihren Produktlösungen aus den Bereichen baulicher, ge­bäudetechnischer oder organisatorischer Brandschutz für das „Produkt des Jahres 2014“ bewerben. Teilnahmeberechtigt sind alle Produkte, die bis spätestens zum 1.9.2013 im Markt eingeführt wurden und am 19.2.2014 noch in Deutschland liefer­bar sind. In einer Sonderbeilage zur November-Ausgabe des FeuerTRUTZ Magazins werden die eingereichten Produkte vorgestellt. Die Leser des FeuerTRUTZ Magazins stimmen online über die Sieger ab. Die drei Bestplatzierten in jeder Kategorie werden als Shortlist veröffentlicht, die Gewinner werden im Rahmen der Preisverleihung ver­kündet. Einsendeschluss für Bewerbungen zum „Produkt des Jahres 2014“ ist am 1. September 2013.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE