Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0359 jünger > >>|  

Erstes Projekt mit Innendämmung erhält das neue RAL Gütezeichen

(2.3.2017) Der Bundesverband Innenausbau, Element- und Fertigbau (BIEF) hat jetzt in Ühlingen im Südschwarzwald die erste deutsche Baustelle mit dem RAL Gütezeichen 964 „Innendämmung“ zertifiziert. Der BIEF hatte sich gemeinsam mit Vertretern aus dem Bauwesen für das neue Gütezeichen eingesetzt, da Bestandsgebäude nicht immer fassadenseitig mit einer Wärmedämmung nachgerüstet werden können.

Foto: Gutex © Martin Granacher
  
RAL GZ 964 - Innendämmung
  

Voraussetzung für die RAL-Zertifizierung der Baustelle in Ühlingen waren ...

  •  die Verwendung eines RAL-zertifizierten Innendämmsystems sowie
  • die Ausführung durch ein beim RAL gelistetes Fachunternehmen, das den fachgerechten Einbau gemäß den Güte- und Prüfbestimmungen RAL GZ 964 vollzog.

„Die Montage von Innendämmsystemen sollte immer durch speziell geschulte Fachbetriebe erfolgen, da die anspruchsvolle Planung und Verarbeitung des Systems unbedingt mangelfrei durchgeführt werden muss“, betont Dirk-Uwe Klaas, Geschäftsführer des BIEF. Mehrere Mitgliedsbetriebe des BIEF haben sich 2016 im Rahmen einer 3-tägigen Schulung qualifiziert. Sie werden seitdem exklusiv als Fachunternehmen in der offiziellen Liste der RAL Gütegemeinschaft „Innendämmung“ geführt.

Hersteller von Innendämmsystemen wiederum durchlaufen im Rahmen der Güte- und Prüfbestimmungen des RAL GZ 964 ein Prüf- und Überwachungsverfahren. Die Systemhersteller Gutex und Saint Gobain Weber haben als bislang die RAL-Zertifizierung erhalten (Stand Mitte Februar 2017).

Weitere Informationen zu RAL-zertifizierter Innendämmung können per E-Mail an BIEF, per E-Mail an Gutex  bzw. per E-Mail an Saint Gobain Weber angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE