Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1052 jünger > >>|  

Neue Generation Spritzschaumdämmung von BASF

(10.7.2017) BASF hat seine neuen Elastospray-LWP-Systeme als umweltfreundliche Weiterentwicklung der bekannten Spritzschäume vorgestellt. Neben einem Plus an Umweltverträglichkeit lassen sie dank ihrer geschlossenen Zellstruktur einen hohen Dämmwert erwarten - und zwar laut Leistungserklärung ein λD von 0,028 W/mK. Zudem verspricht die Spritzschaumdämmung eine hohe Druckfestigkeit.

Foto © BASF

Im Rahmen ihrer Aktivitäten gegen den Klimawandel will die EU Fluorgase mit hohem Treibhauspotential (GWP) drastisch reduzieren. Die entsprechende EU-Verordnung sieht vor, die europaweiten F-Gas-Emissionen bis zum Jahr 2030 um zwei Drittel zu senken. Für die Industrie bedeutet das, Fluorkohlenwasserstoffe (Hydrofluorocarbons HFC), wie sie üblicherweise als Treibmittel in Sprühschaum eingesetzt werden, durch umweltfreundlichere Alternativen zu ersetzen. Mit der schnellen Entwicklung und Markteinführung der Produktlinie Elastospray-LWP noch in diesem Jahr will BASF hier branchenweit zu den Vorreitern gehören.

Weitere Informationen zur Produktlinie Elastospray-LWP können per E-Mail an BASF angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE