Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1365 jünger > >>|  

Okasolar 3D Sonnenschutzraster kombiniert Tageslichtsteuerung mit Sonnenschutz bei Dachverglasungen

(28.8.2017) Mit der Produktfamilie Okasolar verfolgt der Isolierglashersteller Okalux das Ziel, Innenräume optimal mit Tageslicht ausleuchten zu können und dabei Sonnen- und Blendschutz nicht außer Acht zu lassen. In diesem Sinne wurde nun die Produktfamilie um das neue Okasolar 3D Sonnenschutzraster im Scheibenzwischenraum (SZR) für den Einsatz im Dachbereich erweitert:


Bilder © Okalux

Im Unterschied zu den bereits bekannten Lamellensystemen (siehe z.B. Beitrag vom 1.2.2011) ergänzen bei Okasolar 3D Querstege die Hauptlamellen zu einem dreidimensionalen Raster. Die spezifische Geometrie des Systems (Querschnitte, Winkel, Abstände,...) wurde von einem Lichtlabor berechnet. Ergebnis ist ein hochwirksames Tageslichtsystem, das die direkte Einstrahlung des Sonnenlichts zu jeder Tages- und Jahreszeit verhindern kann. Selbst eine seitliche Einstrahlung bei tiefstehender Ost- oder Westsonne sollte ausbleiben.



Präsnetation auf der BAU 2017 (Bild vergrößern)
    

Neben diesem umfassenden Sonnenschutz ermöglicht das Raster zugleich nach Norden eine gute Durchsicht und ist daher für diffuses Tageslicht maximal durchlässig:

  • Die direkte Lichttransmission von Okasolar 3D liegt bei 76% im Durchlassbereich.
  • Die diffuse Lichttransmission gibt der Hersteller mit 27% an.
  • Der g-Wert liegt im Sperrbereich bei max. 0,12.

Durch die geschützte Lage im Scheibenzwischenraum ist das Tageslichtsystem wartungsfrei. Außerdem wird die Hauptlamelle aus einem rollgeformten Aluminiumband gefertigt, so dass nahezu beliebig lange Stücke realisierbar sind und das Sonnenschutzraster mit einem einheitlichen Erscheinungsbild ohne Stöße und Fugen auskommt.

Weitere Informationen zum Okasolar 3D Sonnenschutzraster können per E-Mail an Okalux angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)