Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0018 jünger > >>|  

Immobilienkredite: Zinstief zum Jahresende, kaum Veränderungen für 2018 erwartet

(7.1.2018) 2017 ging für Bauherren, Immobilienkäufer und Anschlussfinanzierungskunden mit einem Zinstief zu Ende: Die Bestkonditionen für Darlehen mit einer Zinsbindung von 10 Jahren lagen bei knapp über 1,1%: Nach Berechnungen der Interhyp Gruppe erhielten Immobilienkäufer Ende Dezember im Schnitt ...

  • für eine monatliche Kreditrate von 1.000 Euro
  • einen Darlehensbetrag von bis zu 279.000 Euro
  • bei einer anfänglichen Tilgungsquote von 3% sowie
  • bei zehnjähriger Zinsbindung.

Das Bauzins-Trendbarometer von Interhyp geht auch für 2018 von insgesamt niedrigen Zinsen aus. Zwar geht die Mehrheit der befragten Volkswirte von etwas ansteigenden Konditionen im Jahresverlauf aus. Das Aufwärtspotenzial sei jedoch begrenzt: „Eine Trendwende hin zu hohen Zinsen ist angesichts der noch immer zarten wirtschaftlichen Erholung in Europa und einer entsprechenden Politik der EZB vorerst nicht zu erwarten“, erklärte Jörg Utecht, Vorstandsvorsitzender der Interhyp AG., Ende 2017.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

  • Interhyp AG
  • Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt - siehe deshalb ggf. Baugeld aktuell
Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)