Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0984 jünger > >>|  

Nachtrag: Gerflor hat die Linoleum Aktivitäten von DLW übernommen

(1.7.2018) Bereits am 5. Februar 2018 hat Gerflor SAS ein bindendes Angebot mit der Geschäftsführung der DLW Gruppe unterzeichnet, um die Linoleumaktivitäten von DLW zu übernehmen. Die Akquisition betrifft sowohl die Übernahme des Produktionsstandortes in Delmenhorst (Deutschland) als auch einen Teil der Vertriebsmannschaft und des Innendienstes durch Gerflor.

Übrigens: Gerflor und DLW arbeiten bereits seit langem erfolgreich in Frankreich zusammen, dort vertreibt Gerflor bereits seit 2011 exklusiv die Linoleumprodukte von DLW.

Die Vereinbarung soll es DLW ermöglichen, nach einigen Jahren der Unsicherheit (durch die Konkurse Anfang 2018 und Ende 2014), nun unter dem Dach der Gerflor SAS, einem weltweit akgierenden Unternehmen in der Bodenbelagsindustrie mit international bekannten Marken wie Taraflex und Mipolam, die Linoleumaktivitäten erfolgreich weiterzuführen und auszubauen.

Die Übernahme ermöglicht es Gerflor wiederum, sein Produktportfolio in elastischen Böden um eine besonders nachhaltigenBelag zu erweitern. Mit dem Linoleum-Programm wird Gerflor seinen Kunden in einigen seiner wichtigsten Marktsegmente wie Gesundheitswesen, Bildung, Wohnen, Sport oder Einzelhandel nun ein erweitertes Spektrum an Bodenbelägen anbieten können.

Mit dieser Akquisition wird Gerflor überdies wohl der größte Hersteller von elastischen Böden in Deutschland mit einer Gesamtkapazität von 15 Mio. m² und mehr als 500 Mitarbeitern.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE