Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1278 jünger > >>|  

„Master Plan“: Neue Fliesen-Kollektion von Ceramiche Refin mit Beton als rotem Faden

(17.8.2018) Coverings ist die größte Messe für Fliesen und Steinoberflächen in Nordamerika. Ceramiche Refin nutzte im Mai die Gelegenheit, um die neue Kollektion „Master Plan“ vorzustellen. Zugleich demonstrierte das Unternehmen, wie es künftig unterschiedliche Anforderungen bedienen will. Dazu teilte es die neue Kollektion in drei Linien auf: Block, Mold und Plain mit den Charakteristika von Beton als rotem Faden.

alle Fotos © Ceramiche Refin (Bild vergrößern)

Block wurde von den heutigen natürlichen Beton-Bestandteilen inspiriert und versteht sich als Tribut an eine einzigartige Eigenschaft von Beton: Kaum ein Werkstoff hat die Stabilität von Stein und ist gleichzeitig in der Lage, eine Vielzahl an Formen anzunehmen:

In dieser Linie treten Kies und Gestein unterschiedlicher Grobkörnigkeit an die Oberfläche, als ob sie in halbflüssigem Beton eingetaucht wären.

Beton wurde ursprünglich hergestellt, indem man Kies mit Kalk, Wasser und Flusssand vermischte. Diese vier Elemente inspirierten die Linie Mold. Charakteristisch sind die zufällig verstreuten Kieselsteine unterschiedlicher Größe.

So erinnern die Fliesen an frischen Gussbeton in Schalungen oder Gussformen – zwei Techniken, mit denen Beton seine Form gegeben wird. Das Ergebnis ist eine dynamische Oberfläche mit klaren Hell-Dunkel-Effekten, die nicht nur in ein urbanes Ambiente passt, sondern sich ebenso eignet, um in klassischen Interieurs Kontraste zu bilden.

Plain spiegelt Beton in seiner neuesten Funktion wider: Der Baustoff wird von den großen Meistern zeitgenössischer Architektur verwendet – und zwar nicht nur wegen seiner Eigenschaften: Vielmehr hat er sich von einem reinen Baumaterial zu einem Oberflächenfinish für ambitionierte Architekturprojekte entwickelt.

Die Plain-Oberfläche zeichnet sich durch leichte Trübung und mehr oder weniger ausgeprägte Muster aus. Mikrorisse, die sich im Produktionsprozess bilden, erhöhen die Spannung. Plain ist reich an Zeichnungen und Schattierungen. Aus der Ferne wirkt es wie eine solide, kompakte Oberfläche.

Die drei Linien der Kollektion sind erhältlich ...

  • in Weiß (Mist) und drei Grautönen (hell / Cinder, dunkel / Eisen und schlammig / Nickel)
  • wahlweise mit einem matten oder weichen Finish
  • in den Größen 120x120, 75x150, 75x75, 60x60 und
    30x60 cm.

Das Plain-Sortiment wird darüber hinaus durch eine Backsteinverkleidung ergänzt, die von den kleinen Ziegeln an den Innenwänden alter Fabriken inspiriert ist. Zudem gibt es noch zwei weitere Dekore:

  • Fragment, eine geometrische Komposition unterschiedlich gefärbter Plain-Flächen, und
  • Doodle, das inspiriert durch die Art Brut von Jean Dubuffet auf Freiheit und Impulsivität setzt:

Weitere Informationen zu „Master Plan“ können per E-Mail an Ceramiche Refin angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE