Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1574 jünger > >>|  

Über die Variabilität von Außenraum-Mobiliar

(8.10.2018) Man kennt das: Grundsätzlich gefällt einem ein bestimmtes Produkt gut, das Design ist ansprechend ... und doch fehlt irgendetwas. oder ist zu viel. An diesem Punkt setzt man bei Union-FreiraumMobiliar nun an, indem zusammen mit dem Kunden auf Basis des bestehenden Produktportfolios mittels 3D-CAD-Software die Wünsche für individuelle Außenraum-Möbel umgesetzt werden.

  

So wird gekürzt, verlängert, erhöht, gebogen, verstärkt, adaptiert, kombiniert und/oder coloriert … mitunter entstehen dann schon mal völlig neue Möbel. Ein Beispiel für die Individualisierung ist die Schwebebank Millennium: für ein Großprojekt wurden quadratische und L-förmige Rückenlehnen zum entspannten Sitzen entwickelt. Zudem erfolgte eine leichte, aber sinnvolle Anpassung der Stahl-Unter-konstruktion. In einem andern Fall wurde für einen Straßenverlauf mit Gefälle die Schwebebank kurzerhand „abgetreppt“.

Weitere Informationen zur Schwebebank Millennium können per E-Mail an Union-FreiraumMobiliar angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE