Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1816 jünger > >>|  

VeloHUB gewinnt Deutschen Nachhaltigkeitspreis Design 2022

(7.12.2021) VeloHUB, die Initiative von Designit Germany, hat den Deutschen Nachhaltigkeitspreis (DNP) Design 2022 in der Kategorie Visionen gewonnen.

Fotos © BECKER LACOUR - Olaf Becker 

VeloHUB ist ein skalierbares und konfigurierbares Modulsystem, mit dem sich Parkplätze in flexible Hubs für nachhaltige Mobilität, soziale Interaktion, grüne Gemeinschaftsflächen und Micro Business transformieren lassen. Das Konzept integriert die drei Säulen der Nachhaltigkeit Ökologie, Soziales und Wirtschaft. Damit fördert VeloHUB nachhaltiges, zukunftsorientiertes Handeln und verspricht allen Beteiligten eine Win-Win-Situation.

Das schnell umsetzbare Modulsystem versteht sich als Konzept, welches den Übergang in eine Stadt mit weniger (Privat-) Autos gestalten kann. Neben seinem funktionellen Nutzen im Hinblick auf ein nachhaltigeres Mobiltätsverhalten bezieht das Konzept auch weitere Perspektiven mit ein, etwa die von Gewerbetreibenden, Anwohnern oder Wohnbaugesellschaften, erklärt Danusch Mahmoudi, Managing Director von Designit Germany. „Das ist der Community-Faktor, von dem wir sprechen. Je nach Standort haben wir es mit verschiedenen Interessen zu tun, die VeloHUB immer wieder anders aussehen lassen. Ob smarte Lösungen für urbane Mobilität, Micro-Business oder kommunale Dienstleistungen: In einem VeloHUB kann viel von dem stattfinden, was sich die Menschen vor Ort wünschen und brauchen“.

„Wir möchten die Modularität und Skalierbarkeit von VeloHUB soweit verfeinern, dass wir möglichst viele Bedürfnisse abdecken können“ erklärt Herr Mahmoudi. „Das kann die autarke Stromversorgung mittels Solarpanels sein, Elemente für Micro-Business oder Urban Gardening umfassen oder Services rund um das Fahrrad wie Ladestationen, Schließfächer oder eine Reparatursäule.“ Um diese Bedürfnisse umfassend kennenzulernen sind beispielsweise Co-kreative Workshops vor Ort geplant, deren Erkenntnisse direkt in das Konzept einfließen werden.

Gemeinsam mit dem Prototyp-Baupartner, der Walter Solbach Metallbau GmbH, will Designit sein VeloHUB soweit vorantreiben, dass in den nächsten zwei Jahren ein Produkt entsteht, mit dem Städte und Kommunen den frei werdenden öffentlichen (Park-) Raum sinnvoll transformieren können. „Aber auch Unternehmen können mit VeloHUB ihre eigene Verkehrswende einläuten und ihre Kunden oder Geschäftspartner für nachhaltige Mobilitätskonzepte begeistern“ konstatiert Herr Mahmoudi.

Weitere Informationen zum VeloHUB können per E-Mail an Designit angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)