Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0441 jünger > >>|  

Neue Sichtbetonoberflächen für Türen von Jeld-Wen: Anthrazit und UltraWeiß

(30.3.2019; BAU-Bericht) Die vor zwei Jahren lancierte Duri­Top-Collection von Jeld-Wen gliedert die wichtigsten Oberflächentrends in vier Gruppen: Uni, Repro, Struktur und Spezial. Letztere hat sich insbesondere im Objektgeschäft etabliert - allen voran DuriTop Spezial „Concrete“. Die Oberfläche wirkt wie eine reale Sichtbetonfläche und eignet sich daher für die akzentuierte Gestaltung von Innenräumen im gewerblichen, aber auch im privaten Bereich.

Der starken Nachfrage sowie den aktuellen Trends in der Möbelindustrie folgend, hat Jeld-Wen die DuriTop Spezial-Pro­dukt­gruppe um die Ausführungen Concrete Anthrazit und Concrete UltraWeiß erweitert (Bild).

Die Türen werden nahtlos über die Falzkante an der Schließseite ummantelt. Dadurch sollen Gebrauchsspuren, wie das Ablösen der Falzkantenbeschichtung, reduziert bzw. ausgeschlossen werden.

Concrete UltraWeiß-Oberfläche (Bild vergrößern)

Die insgesamt 21 Oberflächen der DuriTop-Collection sind über das Jeld-Wen-Liefer­sys­tem 5PLUS verfügbar: Das serviceorientierte System ist ab Losgröße eins sowie in einer Varianz von mehr als 10.000 möglichen Innentür-Kombinationen verfügbar.

Weitere Informationen zur DuriTop-Collection können per E-Mail an Jeld-Wen angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE