Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0585 jünger > >>|  

Erster Feuchteregulierputz von Knauf mit zugesetzter Aktivkohle

(13.5.2019; FAF-Bericht) Die Regulierung vorhandener Feuchte in Wohnräumen ist aus bauphysikalischer Sicht, zum Schutz der Gesundheit und für ein angenehmes Raumklima unumgänglich - und genau darauf wurde der neue Maschinengipsputz MP 75 ActiveComfort von Knauf ausgerichtet. Durch den Zusatz von Aktivkohle baut er zudem Schadstoffe ab und reinigt die Raumluft.

Zur Erinnerung: Aktivkohle wird immer wieder als Adsorptionsmittel u.a. in der Wasser- und Abwasserbehandlung sowie in der Lüftungs- und Klimatechnik eingesetzt. Das feinkörnige Material besitzt eine große innere Oberfläche - beste Voraussetzungen, um störende Stoffe aus der Umgebung zu entfernen.

Die Eigenschaften von Aktivkohle macht sich Knauf erstmalig zunutze. Als Zusatz im Maschinengipsputz Knauf MP 75 ActiveComfort adsorbiert die Aktivkohle VOCs, baut diese teilweise sogar ab und neutralisiert störende Gerüche. Auch das Schimmelrisiko soll noch einmal deutlich sinken.

Geliefert wird MP75 ActiveComfort als Sackware oder lose für den Siloeinsatz. Die Verarbeitung kann manuell oder maschinell erfolgen. Die Auftragsdicke liegt bei mindestens 8 mm, im Mittel bei ca. 10 mm. MP 75 ActiveComfort kommt als geglätteter Putz mit Knauf Raumklima Farbe und als Grundputz mit Knauf Raumklima Oberputz zum Einsatz.

Weitere Informationen zum Maschinengipsputz MP 75 ActiveComfort mit Aktivkohle können per E-Mail an Knauf angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE